01. Juni 2018, 21:07 Uhr

Premiere ein großer Erfolg

01. Juni 2018, 21:07 Uhr
Jean Arisa vom LAZ Gießen siegt mit dem Stab in der U18. (Foto: ras)

Der Termin kurz vor den hessischen Meisterschaften passte, das Wetter spielte gut mit – und so zeigte sich über die Region hinaus eine Reihe starker Leichtathleten beim ersten Springermeeting der TSF Heuchelheim. Für so manch einen mehrkampfstarken Athleten bot das Meeting im Stadion zudem die Möglichkeit, sich im Stabhochsprung in einem Wettkampf ohne Zeitdruck zu messen. Beim Weitsprung setzte Julius Grau vom LAZ Gießen die Maßstäbe und sprang in der Männerwertung 6,47 Meter. In der allgemein teilnehmerstärksten Klasse der U18 siegte Arne Diwisch (ebenfalls LAZ) mit 6,33 m in der Sprunggrube. Nur knapp setzte sich beim Dreisprung Julius Franzen von der TSG Wieseck mit 12,52 m gegen Jan-Niklas Appelt (TV Gelnhausen/12,46) durch.

Im Hochsprung der U18 zeigt Simon Keiner von der LG Wettenberg konstant tolle Höhen. Wie zuvor in Flieden überquerte der Wettenberger die Höhe von 1,85 m. Als Zweiter lieferte sein Trainingskamerad Tim Schneider achtbare 1,65 m ab. In der gleichen Altersklasse boten aus heimischer Sicht Jean Arisa (3,30) und Leon Galfe (beide LAZ Gießen/3,20) die besten Stabhochsprungergebnisse. Auch Schneider trat im Stabwettbewerb an und überquerte 2,80 m.

In der M15 nahm Björn Langer (LG Wettenberg) den Hochsprung locker, überquerte 1,75 m und scheiterte bei zunehmender Dunkelheit knapp an 1,80 m. Auch Langer zeigte sich im Stabhochsprung und bewältigte 2,80 m. Eigentlich mehr im Wurf und Kurzsprint zu Hause, wurde Christopher Knoop von den gastgebenden TSF mit der Bestleistung von 1,56 m Hochsprungzweiter. Bei den 14-Jährigen konnte sich Malte Beyer (LAZ Gießen) über 1,53 im Hochsprung freuen.

Beim Dreisprung der W15 erreichte Sophia Zalucki (TSF Heuchelheim) bemerkenswerte 10,04 m, und Dana Wettstein (LAZ Gießen) aus der W14 überquerte die Hochsprunglatte mit der Sieghöhe von 1,47 m. Die besten Sprungleistungen in der U14 gelangen zwei Heuchelheimerinnen im Weitsprung durch Kim Brückel mit 4,24 m in der W13 und Emilie Blumenauer mit 3,89 m in der W12.

Schlagworte in diesem Artikel

  • LAZ Gießen
  • Leichtathletik
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Rainer Schmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.