27. März 2018, 17:27 Uhr

NSC stellt zwei Sieger

27. März 2018, 17:27 Uhr
Bei den Jungen AK 3 gab es folgende Endplatzierungen: 1. Justus Wagner (TSG Wieseck), 2. Elias Nitzschke (NSC W.-Steinberg), 5. Luca Justin Mais (TV Grüningen), 3. Simon Kraus (TSG Wieseck), 5. Jan-Maurice Domeningshaus (SV Münster), 3. Til Hubner (TSG Wieseck), 5. Raphael Lempp (SV Münster), 5. Moritz Weimer (SV Hattenrod). (Foto: Kreiling)

Zum Kreisentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften in der Sporthalle der Grundschule in Wißmar erschienen nahezu 40 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger. Bis zum Termin der jeweiligen Kreis-Minimeisterschaften durfte man noch nicht an einem offiziellen Wettbewerb im Spielbetrieb des hessischen Tischtennis-Verbands teilgenommen haben.

In den drei ausgespielten Jahrgangsklassen (jeweils Jungen und Mädchen) gingen Teilnehmer aus sechs Schulen und Vereinen des Tischtenniskreises Gießen an den Start. Am intensivsten betreibt der NSC Watzenborn-Steinberg Tischtennis-Nachwuchsförderung mit neun Teilnehmern und stellte zudem zwei Sieger in den fünf zur Austragung gekommenen Konkurrenzen. Jeweils acht Starter kamen vom SV Münster und dem SV Hattenrod. Zwei weitere Sieger kamen von der TSG Gießen-Wieseck.

In der AK 1 der Jungen behauptete sich Sam Serdjuk (NSC Watzenborn-Steinberg) vor Johannes Gutknecht (TV Grüningen). Die AK 2 wurde von Simon Langsdorf (TSF Heuchelheim) vor Marcel Jochem (SV Münster) gewonnen. In der teilnehmerstärksten Konkurrenz AK 3 der Jungen setzte sich Justus Wagner (TSG Wieseck) vor Elias Nitzschke (NSC Watzenborn-Steinberg) an die Spitze. Die Siegerinnen der Mädchen-Wettbewerbe heißen Maja Spengler (NSC Watzenborn-Steinberg/AK 2) vor Anne von Ritter Zahony (TSG Wieseck) und Lea Sophie Trinkaus (TSG Wieseck/AK 3) vor Joline Alisia Müller (SV Münster).

Die ersten vier jeder Konkurrenz haben sich für die Bezirks-Minimeisterschaften am 14./15. April in Gießen-Wieseck qualifiziert.

Ergebnisse: Jungen AK 1: 1. Sam Serdjuk (NSC Watzenborn-Steinberg), 2. Johannes Gutknecht (TV Grüningen), 3. Julian Astrath (SV Münster). – Jungen AK 2: 1. Simon Langsdorf (TSF Heuchelheim), 2. Marcel Jochem (SV Münster), 3. Joschua Dern (TV Grüningen) und Bjarne Dietz (SV Hattenrod). – Jungen AK 3: 1. Justus Wagner (TSG Wieseck), 2. Elias Nitzschke (NSC Watzenborn-Steinberg), 3. Til Hubner und Simon Kraus (TSG Wieseck). – Mädchen AK 2: 1. Maja Spengler (NSC Watzenborn-Steinberg), 2. Anne von Ritter Zahony (TSG Wieseck), 3. Lidya Beyan (SV Hattenrod) und Emma Wagner (TSG Wieseck). – Mädchen AK 3: 1. Lea Sophie Trinkaus (TSG Wieseck), 2. Joline Alisia Müller (SV Münster), 3. Mariann Klingelhöfer und Elea Marx (beide NSC Watzenborn-Steinberg).

Schlagworte in diesem Artikel

  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • TSF Heuchelheim
  • TSG Gießen-Wieseck
  • Tischtennis
  • Norbert Englisch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.