15. März 2019, 21:51 Uhr

Frauenhandball

Müller und Schulz erwarten ein emotionales Spiel

15. März 2019, 21:51 Uhr
RÜB
Andrea Schulz

Gipfeltreffen in der Frauenhandball-Landesliga am heutigen Samstag um 18 Uhr in der Lindener Stadthalle. Tabellenführer HSG Lumdatal wird bei der TSG Leihgestern vorstellig. Während die Gäste mit 32:0 Punkten immer noch ungeschlagen sind, müssten die Gastgeberinnen bei zwei Niederlagen schon gewinnen, um noch realistisch auf die Meisterschaft spekulieren zu dürfen. Wir haben uns im Vorfeld mit beiden Spielführerinnen unterhalten. Vom Tabellenführer HSG Lumdatal stand Madeleine Müller Rede und Antwort, von der TSG Leihgestern Andrea Schulz.

Wie ist die Saison für Sie und das Team bis jetzt gelaufen?

Madeleine Müller (Lumdatal): Für das Team natürlich perfekt bis jetzt. Erwartet haben wir es so natürlich nicht. Wer geht auch schon davon aus, alle Spiele bis in den März hinein zu gewinnen. Aber durch unseren großartigen Zusammenhalt konnten wir eben auch alle Spiele gewinnen, die knapp waren. Aktuell holen wir uns für fast 20 Jahre Zusammenspiel die Lorbeeren ab. Hanna Schmidt, Doreen Schlapp, Franzi Müller, Jule Olemotz und ich spielen ja auch schon seit der Jugend zusammen. Für mich persönlich freut es mich natürlich auch, in einer wichtigen Rolle ein Teil der Mannschaft zu sein. Ich habe zum Beispiel auch die Vorbereitung mitgeplant. Nach den letzten zwei Jahren, die nicht so toll waren, habe ich richtig Spaß und freue mich mit fast 30 Jahren, noch mal einen Titel holen zu können.

Andrea Schulz (Leihgestern): Ich fühle mich persönlich sehr wohl in der Mannschaft. Die Rolle als Spielführerin passt auch sehr gut zu mir. Das Team hat sich super entwickelt. Da ist schon eine deutliche Leistungssteigerung, gerade unserer jungen Spielerinnen zu erkennen. Die beiden sehr knappen Niederlagen sind halt schade. Seit November haben wir fast alle Spiele deutlich gewonnen, da ist die Verbesserung sehr sichtbar.

Wie sehen Sie die Chancen für das Spiel am Samstag?

Müller: Ich sehe gute Chancen, das Spiel zu gewinnen. Wir wollen die Null auch nach dem Spiel noch stehen haben. Der Ausgang ist aber total offen, es ist ein besonderes Spiel, auf das wir uns alle sehr freuen.

Schulz: Es ist alles drin. Ich denke, wir haben durch den Heimvorteil und die bereits positiv verlaufene Saison sehr gute Siegchancen. Wir haben ja noch eine kleine Möglichkeit auf die Meisterschaft, dafür ist aber ein Sieg Voraussetzung. Wir werden alles versuchen, um zu Hause zu gewinnen.

Was sind Ihre Stärken und die des Gegners?

Müller: Bei uns ist es ganz klar der Teamgeist und das blinde Vertrauen. Wir spielen im Kern schon so lange zusammen, da ist der Zusammenhalt natürlich sehr groß. Vor Leihgestern habe ich allergrößten Respekt, was da gemacht wird, ist sehr professionell. Sie sind technisch sehr stark und wurfgewaltig. Es sind auch einige bundesligaerfahrene Spielerinnen dabei.

Schulz: Bei uns ganz klar die individuelle Stärke und das sehr schnelle Spiel. Unsere erste und zweite Welle sind Torgarant in fast allen Spielen. Die Mischung aus erfahrenen und jungen, gierigen Spielerinnen ist auch sehr gut. Bei Lumdatal kennen sich viele Spielerinnen seit sehr langer Zeit, die sind natürlich sehr gut eingespielt und verstehen sich blind.

Was können die Zuschauer erwarten?

Müller: Ganz sicher ein kampfbetontes und emotionales Handballspiel. Die Halle wird bestimmt gut gefüllt sein und eine gute Stimmung wird der würdige Rahmen für das Gipfeltreffen sein. Von uns kommt auf jeden Fall ein Fanbus, aber ich erwarte auch, dass viele Handballinteressierte kommen werden.

Schulz: Ich erwarte eine große Gaudi. Wir haben ja mit der MSG einen Doppelspieltag (Anm. d. Red.: Im Anschluss spielen die Landesliga-Herren), da werden viele kommen und sich beide Spiele anschauen. Es wird bestimmt ein attraktives Spiel mit einem großartigen Schlagabtausch. (Fotos: ov)

***

2. Bundesliga Männer: Rhein Vikings - Großwallstadt 24:28

Schlagworte in diesem Artikel

  • Damenhandball
  • Gipfelkonferenzen
  • HSG Lumdatal
  • Handball
  • Linden-Leihgestern
  • Tabellenführung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.