20. April 2018, 17:31 Uhr

Gießener Frauenlauf

Mit Jubiläumsshirts Teilnehmerrekord knacken

Zum 15-jährigen Jubiläum des Gießener Frauenlaufs gibt es für die ersten 150 Online-Anmeldungen eigens erstellte Laufshirts von der LGV Marathon Gießen. Diese gab am vergangenen Freitag den imaginären Startschuss für die Vorbereitungen auf den Lauf am 25. Mai. Die Online-Anmeldung ist ab sofort unter www.lgv-marathon.de möglich. Start für die Langstrecke (9,2 km) ist um 18.30 Uhr, für die Kurzstrecke (5,7 km) um 18.45 Uhr. Start und Ziel ist das Open-Air-Gelände an der Karl-Klöckner-Straße im Schiffenberger Tal. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs bzw. sieben Euro (Langstrecke). »Ziel ist, diejenigen anzusprechen, die sonst nicht unbedingt bei einem Wettkampf mitmachen. Das gemeinsame Lauferlebnis soll im Vordergrund stehen, eine sonst übliche Siegerehrung gibt es nicht«, sagt Oliver Lauff. In diesem Jahr soll der Rekord von 447 Teilnehmerinnen übertroffen werden. Die Hälfte der Erlöse wird für einen sozialen Zweck gespendet, in diesem Jahr an Wildwasser Gießen, eine Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch.
20. April 2018, 17:31 Uhr
Erst sprachen die Sportler der LGV Marathon Gießen über die Organisation des Frauenlaufs, dann drehten sie – trotz Regens – ihre eigenen Runden am Uni-Gelände. (sno)

Zum 15-jährigen Jubiläum des Gießener Frauenlaufs gibt es für die ersten 150 Online-Anmeldungen eigens erstellte Laufshirts von der LGV Marathon Gießen. Diese gab am vergangenen Freitag den imaginären Startschuss für die Vorbereitungen auf den Lauf am 25. Mai. Die Online-Anmeldung ist ab sofort unter www.lgv-marathon.de möglich. Start für die Langstrecke (9,2 km) ist um 18.30 Uhr, für die Kurzstrecke (5,7 km) um 18.45 Uhr. Start und Ziel ist das Open-Air-Gelände an der Karl-Klöckner-Straße im Schiffenberger Tal. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs bzw. sieben Euro (Langstrecke). »Ziel ist, diejenigen anzusprechen, die sonst nicht unbedingt bei einem Wettkampf mitmachen. Das gemeinsame Lauferlebnis soll im Vordergrund stehen, eine sonst übliche Siegerehrung gibt es nicht«, sagt Oliver Lauff. In diesem Jahr soll der Rekord von 447 Teilnehmerinnen übertroffen werden. Die Hälfte der Erlöse wird für einen sozialen Zweck gespendet, in diesem Jahr an Wildwasser Gießen, eine Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Leichtathletik
  • Sven Nordmann
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.