24. August 2018, 17:28 Uhr

Nachwuchs-Mehrkampfmeisterschaften

Maria Stumpf gewinnt Titel vor Constanze Kraft

24. August 2018, 17:28 Uhr
Gold und Silber holen die Krofdorferinnen Maria Stumpf (r.) und Constanze Kraft im Jahnsechskampf der W10. (Foto: klb)

Bei den hessischen Nachwuchs-Mehrkampfmeisterschaften im Jahnkampf, der aus den Diziplinen, Turnen, Leichtathletik und Schwimmen besteht, zeigte auch der heimische Nachwuchs in Steinau an der Straße starke Leistungen

Bei den Jüngsten im Jahnsechskampf (W8) absolvierten Marie Mühl und Lene Heinz (beide TSV Krofdorf-Gleiberg) ihren ersten Jahnkampf. Mühl konnte sich mit 43,85 Punkten über den dritten Platz freuen und überzeugte mit 13,60 Punkten am Boden sowie 4,30 Punkten im Kunstspringen. Heinz belegte Rang vier (42,20 Punkte). Im Jahnkampf der W9 waren Hannah Penner, Valentina und Franziska Kraft (alle Krofdorf) am Start. 50,83 Punkte reichten für Hannah Penner für Rang drei. Sie glänzte mit 14,15 Punkten am Boden und 5,25 Punkten im Kunstspringen. Mit guten Vorträgen im Turnen sowie im Ballwurf überzeugte auch Valentina Kraft, die mit 47,42 Zählern Fünfte vor Franziska Kraft wurde. Einen Hessenmeister- und einen Vizetitel konnten Maria Stumpf und Constanze Kraft (beide Krofdorf) im Jahnsechskampf der W10 feiern. Mit 47,28 Punkten siegte Stumpf, die sich besonders über ihre Bodenübung und ihre 50-m-Zeit im Schwimmen freute. Kraft überzeugte im starken 12,70 Punkten am Boden und einen tollen Zeit im 50-m-Schwimmen. Ihre Vereinskollegin Enna Grahl wurde Vierte.

Im deutschen Mehrkampf (Turnen und Leichtathletik) sicherte sich Jonathan Schwabe (TSV Allendorf/Lahn) in der M9 im deutschen Sechskampf mit 59,39 Punkten den Vizetitel. Sein Vereinskollege Nils Vollmar erturnte den dritten Platz. Beide Allendorfer erzielten im Turnen konstant gute Leistungen. In der Leichtathletik überzeugte vor allem Schwabe mit 27 m im Ballwurf. Ebenfalls Rang zwei und drei belegten Turner des TSV Allendorf/Lahn im deutschen Sechskampf der M10: Vizemeister wurde Luca Walter, der mit 13,10 Punkten am Barren und 14,00 Punkten am Reck glänzte. Levin Rössler war stolz auf seinen Vortrag am Boden (13,90) und sammelte am Reck 13,80 Zähler. Mit Louis Staszk feierte ein weiterer Turner des TSV Allendorf/Lahn einen Vizetitel im deutschen Sechskampf der M11. Er erreichte 68,42 Punkte durch konstante Leistungen. Auf Rang vier in diesem Wettkampf kam sein Vereinskollege Leonard Krahl, der mit 14,50 Punkten am Boden überzeugte. In einem starken Teilnehmerfeld erturnte Romy Firmbach (Allendorf/Lahn) im Rahmenwettkampf des deutschen Sechskampfs der W10 Rang sieben (56,178); Im Rahmenwettkampf der W11 wurden Helen Schiel Fünfte, Jona Krasnici sechste und Sarah Kahl elfte (alle Allendorf/Lahn).

Im Meisterschaftswettkampf des deutschen Sechskampfs der W10 wurde Finja Rolshausen (Krofdorf). Siebte. Sie überzeugte besonders am Boden (12,85 Punkte) und am Barren. Eine Altersklasse höher (W11, Meisterschaftswettkampf deutscher Sechskampf) glänzte Hannah Zachariasz vom TV Großen-Linden mit einem Vizetitel. Dabei gelang der Lindenerin im Turnen nicht alles, aber sie trumpfte in der Leichtathletik auf und überzeugte mit 7,82 Sekunden über 50 m, 4,20 im Weitsprung sowie 27 m im Ballwurf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Schwimmsport
  • Sport-Mix
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Turnsport
  • Katja Leib
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.