19. Juli 2017, 13:02 Uhr

Transfer-Coup

Lollar verpflichtet Champions-League-Sieger Prieto

Handball-Landesligist HSG Lollar/Ruttershausen hat sich mit dem ehemaligen Champions-League-Sieger Carlos Prieto einen dicken Fisch geangelt.
19. Juli 2017, 13:02 Uhr
Der Spanier Carlos Prieto stabilisierte bis 2016 über drei Spielzeiten hinweg die Abwehr von Handball-Bundesligist HSG Wetzlar und stellt seine Dienste künftig dem Landesligisten HSG Lollar/Ruttershausen zur Verfügung. (Foto: Vogler)

Dem Handball-Landesligisten HSG Lollar/Ruttershausen ist mit der Verpflichtung von Ex-Profi Carlos Prieto ein wahrer Transfer-Coup gelungen. Der 37-jährige Kreisläufer beendete 2016 seine aktive Profilaufbahn bei der HSG Wetzlar und ist somit kein unbekanntes Gesicht in der heimischen Region. In dieser ist der gebürtige Spanier mit seinem Pilotprojekt »Share & Play« aktiv, in dem er einen Weg weg vom klassischen Schulalltag aufweist und den Sportunterricht mit Fächern wie Mathe, Erdkunde oder Biologie vereint. »Ich bin hiergeblieben, da mir die Region mit meinem Projekt sehr geholfen hat. Zudem fühle ich mich mit meiner Familie sehr wohl hier«, verriet der 2,03-Recke.

Nach seinem Karriereende investierte Prieto viel Zeit in dieses soziale Projekt, jedoch »habe ich dem Handball nicht komplett tschüss gesagt. Ich fühle mich körperlich gut und kann somit der HSG Lollar/Ruttershausen auf und neben dem Feld noch helfen. Die Möglichkeit bei der HSG zu spielen, passt sehr gut, zumal ich noch die Flexibilität besitze, mich um meine anderen Aufgaben zu kümmern«, ließ der dreifache Champions-League-Sieger verlauten.

»Das Gesamtpaket war ausschlaggebend, was Carlos und auch uns als Verein sehr glücklich stimmt. Er war von unserem angepeilten Weg schnell zu begeistern und wird dem Verein nicht nur auf dem Spielfeld weiterhelfen. Für uns und die Region ist es ein Glücksgriff, einen solchen Spieler und Charakter auf und neben dem Platz erleben zu dürfen«, freut sich der Sportliche Leiter der HSG Lollar/Ruttershausen, Thorsten Schmitz, und schlägt in die gleiche Kerbe wie HSG-Trainer Aljoscha Schmidt: »Mit Carlos haben wir einen absoluten Wunschspieler erhalten, der mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten ein großer Gewinn für das Team und den Verein sein wird. Mit ihm und Mischa Schneider haben wir zwei unterschiedliche Kreisläufer-Typen, die sich sehr gut ergänzen werden. Somit stellen wir uns neben den Verpflichtungen von Eike Schuchmann, Patrick Heil und Sven Pausch noch breiter im Kader auf, wovon ich mir einen gesunden Konkurrenzkampf und eine hohe Trainingsqualität erhoffe.«

 
Fotostrecke: Carlos Prieto - Seine Wetzlarer Zeit in Bildern
Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele in Peking geht ebenfalls mit großer Euphorie an die kommende Aufgabe beim heimischen Handball-Landesligisten. »Mit meiner Erfahrung möchte ich meine Mannschaftskollegen und die Trainer unterstützen. Ich helfe gerne in jeder Situation, in der mich der Verein braucht. Ich kenne die Liga nicht, weshalb ich keine konkreten Mannschaftsziele aussprechen möchte. Ich kann aber versprechen, dass wir in jedem Training und Spiel alles geben werden. Mein persönliches Ziel ist es, eine bessere Platzierung als letztes Saison zu erreichen und die Mannschaft in eine gute Linie für die nächsten Jahre zu bringen«, so die abschließenden Worte vom neuen Buderusstädter Carlos Prieto.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Geographie
  • HSG D/M Wetzlar
  • Handball
  • Vereine
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.