07. August 2018, 11:46 Uhr

Cross-Triathlon

Licher Cross-Triathlon wird zur Hitzeschlacht

Aufatmen bei den Machern des Licher Cross-Triathlons. Im Gegensatz zum Vorjahr fanden 182 Starter perfekte Bedingungen vor und mussten nur mit Hitze und dem inneren Schweinehund kämpfen.
07. August 2018, 11:46 Uhr
In voller Fahrt werden beim Licher Cross-Triathlon auf der MTB-Strecke Erfrischungen gereicht. (Foto: Herteux)

Bei der elften Auflage des Licher Cross-Triathlons freute sich Vorsitzender Oliver Müller-Secci über »top Wetter und eine top Resonanz«, wodurch die Arbeit des 1. Licher Triathlon Vereins auch »entsprechend gewürdigt wurde«. Im Vorfeld hatte die Feuerwehr an drei Tagen das Wasser im Waldschwimmbad umgewälzt, sodass die Teilnehmer perfekte Bedingungen vorfanden. Zwar machte die Hitze den Triathleten zu schaffen, allerdings führen Mountainbike- und Laufstrecke durch den Wald, sodass sich die Belastungen in Grenzen hielten.

Ab ins kühle Nass, der Startschuss zum Cross-Triathlon ist gefallen.	(Foto: Herteux)
Ab ins kühle Nass, der Startschuss zum Cross-Triathlon ist gefallen. (Foto: Herteux)

Eine Grenze sprengte allerdings Isabel Blanco Gonzales, die beim Hauptrennen nach 1500 m Schwimmen als erste Teilnehmerin in der Licher Cross-Triathlon-Geschichte die 20-Minuten-Marke knackte. Die reine Schwimmzeit von knapp über 18 Minuten ließ sie als Erste aus dem Wasser kommen, noch vor Philipp Menz, der sich am Ende über den Gesamtsieg freuen durfte.

Blanco Gonzales büßte ihren Vorsprung in der Frauenwertung allerdings beim Mountainbiken über 44 Kilometer auf Laura Garcon ein, die auch beim Laufen klar schneller war und sich nach 3:01:17 Stunden Platz eins der Frauenwertung sicherte. Blanco Gonzales erreichte knapp zehn Minuten später als Zweite das Ziel. Da hatte sich Menz, der in allen drei Disziplinen die jeweils zweitbeste Zeit erzielte, bereits von den Strapazen des 10-km-Laufs erholt und in 2:39:46 Stunden Julius Walter (2:45:08), den schnellsten Läufer im Feld, auf Rang zwei verwiesen. Markus Turschner von der RSG Gießen und Wieseck stellte auf dem Mountainbike seine Radklasse unter Beweis und legte dort die Basis für seinen dritten Gesamtrang nach 2:51:09 Stunden.

Beim sogenannten Volkstriathlon über die halbe Distanz vermeldete der 1. Licher Triathlon-Verein 49 Finisher, wobei sich an der Spitze Markus Gerth und Claudius Pyrlik einen spannenden Zweikampf lieferten. Aus dem Wasser stiegen beide noch zeitgleich, beim Mountainbiken war Gerth sogar über zwei Minuten schneller. Die Entscheidung sollte beim Laufen fallen, hier holte der Heuchelheimer seinen Konkurrenten Gerth noch ein und überquerte nach 1:09:43 Stunden den Zielstrich am Waldschwimmbad. Den dritten Podestplatz sicherte sich Thomas Möller in 1:15:27 Stunden, noch vor Vereinskollegin Birgit Dauber-Jüngst (beide RV Gießen-Kleinlinden), die in 1:19,34 Stunden bei den Damen Judith Görres (1:22:14) auf Rang zwei verwies. Dauber-Jüngst, die 2003 EM-Gold im MTB-Marathon gewann, spulte die 22 Kilometer lange Strecke durch den Licher Wald mit der sechstbesten Zeit aller Volkstriathleten ab.

Mit der drittschnellsten MTB-Zeit sicherte sich Wolfgang Rinn (RV Gießen-Kleinlinden) Rang sechs. Britta Wagner, die im letzten Herbst noch den Ironman in Frankfurt absolviert hatte, animierte ihren Sohn Hendrik zur Teilnahme, beide fuhren zeitgleich nach 1:48:41 Stunden durchs Ziel. Auch das ist ein Wesen des Licher Cross-Triathlons, wie Vorsitzender Müller-Secci herausstrich: »Die meisten Teilnehmer kommen aus dem Landkreis, selten sind Anfahrtswege von über 200 Kilometern zu absolvieren.« Und so war es auch nicht verwunderlich, dass rund um das Schwimmbad sowie im Start-und-Ziel-Bereich viele Zuschauer die Cross-Triathleten tatkräftig anfeuerten. Natürlich auch die Kinder, die bereits am Samstagmorgen ihren Wettkampf absolvierten. Dabei buchte Samuel Möller in allen drei Disziplinen die Bestzeit und setzte sich vor seinem Vereinskollegen Kimi Tyark Dauber durch. Beim weiblichen Nachwuchs siegte Jemina Möller (alle RV Gießen-Kleinlinden) vor Helen Schön.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Menz
  • Mountainbike
  • RSG Gießen und Wieseck
  • RV 1904/27 Gießen-Kleinlinden
  • Thomas Möller
  • Waldgebiete
  • Wolfgang Rinn
  • Ronny Herteux
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.