21. August 2018, 12:00 Uhr

Tennis

Laubach/Grünberg steigt nach einem Jahr aus Verbandsliga ab

Das war’s. Die MSG Laubach/Grünberg kassiert gegen Aschaffenburg eine bittere 4:5-Niederlage und muss nach nur einem Jahr die Tennis-Verbandsliga wieder verlassen.
21. August 2018, 12:00 Uhr
Für Philipp Hessler und seine Teamkollegen von der MSG Laubach/Grünberg endet das Abenteuer Verbandsliga am letzten Spieltag. Bei der Niederlage in Aschaffenburg gewinnt Hessler sein Einzel. (Foto: Vogler)

Die Tennis-Herren der MSG Laubach/Grünberg können den Klassenerhalt in der Verbandsliga nicht mehr schaffen. Am vorletzten Spieltag bezogen die Oberhessen mit dem 4:5 bei WB Aschaffenburg ihre sechste Saisonniederlage und bekleiden bei 0:12 Punkten nach wie vor den letzten Tabellenplatz. Bei vier Punkten Rückstand zum rettenden drittletzten Platz und einem noch ausstehenden Spiel kann der Abstieg also nicht mehr abgewendet werden.

Dabei schien in Aschaffenburg nach den Einzeln beim Spielstand von 3:3 noch etwas möglich zu sein. Hier punkteten Philipp Hessler mit dem 3:6, 6:3, 6:4 gegen Max Wolz, Goncalo Pereira (6:0, 6:2 über Jan Gehb) und Steffen Nebeling, der Moritz Wolz mit 6:0, 6:2 in die Schranken wies. Die anderen drei Einzel entschieden die Franken mehr oder weniger deutlich für sich. Im Doppel mussten Jirka Skoloudik/Philip Hessler nach dem 0:6 im ersten Satz gegen die Aschaffenburger Maik Steiner/Urs Florian Widow wegen einer Verletzung des Tschechen aufgeben. Concalo Pereira/Steffen Nebeling gewannen gegen die Weiß-Blauen Max und Moritz (Wolz) zwar mit 6:1, 6:3, doch da Frank Reinsch/Marc-Rene Müller gegen die Aschaffenburger Nick Steiner/Jan Gehb mit 5:7, 2:6 verloren, blieben die Punkte am Main. Geichzeitig war damit der Abstieg der Oberhessen besiegelt.

Aschaffenburg – Laubach/Grünberg: Maik Steiner – Skoloudik 6:4, 3:6, 6:0, Max Wolz – Hessler 6:3, 3:6, 4:6, Nick Steiner – Reinsch 6:1, 6:1, Gehb – Pereira 0:6, 2:6, Widow – Müller 6:1, 6:0, Moritz Wolz – Nebeling 0:6, 2:6; Maik Steiner/Widow – Skoloudik/Hessler 6:0, kampflos für WB, Nick Steiner/Geb – Reinsch/Müller 7:5, 6:2, Max Wolz/Moritz Wolz – Pereira/Nebeling 1:6, 3:6.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Sport-Mix
  • Tennis
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.