14. Juni 2018, 21:01 Uhr

Leichtathletik

Grundschulen ermitteln ihre Staffelsieger

14. Juni 2018, 21:01 Uhr
Vollen Einsatz und hohe Konzentration darf man – wie schon in 2017 (v. l.) die Sandfeldschule Gießen, die Schule am Diebsturm Grünberg und die Grundschule Krofdorf-Gleiberg – auch beim Schulwettbewerb der 16 x 50-m-Grundschulstaffeln heute vormittag im Stadion Gießen-West erwarten. (Foto: ras)

Am heutigen Freitag um 9 Uhr ist es wieder soweit. Im Stadion Gießen West treten zwölf Schulteams der Jahrgangsstufen drei und vier aus der Stadt und dem Landkreis Gießen zum 16 x 50-m-Staffelwettbewerb der Grundschulen an. Bei kaum einem anderen leichtathletischen Wettbewerb sieht man Kinder so intensiv dem Start entgegen fiebern, gepaart mit viel Leidenschaft und Gemeinschaftssinn.

Erstmals wird die Veranstaltung vom Staatlichen Schulamt der Landkreise Gießen und des Vogelsbergkreises geleitet. Die Durchführung liegt jedoch erneut beim LAZ Gießen und damit in den bewährten Händen von Volker Clarius, Kurt Drolsbach und Eckard Paul. Unterstützung erhält der Staffelwettbewerb durch die Liebig-Schule als Partnerschule des Leistungssports, die auch ein altersgerechtes sportliches Rahmenprogramm anbietet.

Wie schon in den beiden Vorjahren, darf die schnellste Schulmannschaft Anfang September nach Berlin zum ISTAF reisen und als eine von insgesamt 32 Grundschulen, genauso wie die rund 200 der weltbesten Athleten, vor mehr als 50 000 Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen. Und vielleicht gelingt es der Gewinnermannschaft gar, im Berliner Olympiastadion im Finale der besten acht Teams um den Sieg mitlaufen zu können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grundschulen
  • LAZ Gießen
  • Leichtathletik
  • Rainer Schmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.