12. Februar 2019, 07:00 Uhr

Fußball

Großer Jubel in Linden

Das kann sich sehen lassen! Die Nachwuchsfußballer des TSV Großen-Linden und der JSG Linden holen sich bei der Endrunde des Futsal-Wintercups in Lich den Titel bei den E- und D-Junioren.
12. Februar 2019, 07:00 Uhr
Kein Tor: D-Junioren-Keeper Robin Schuchardt von der JSG Kleinlinden/Allendorf ist im richtigen Moment gegen Felix Schlosser vom FC Gießen zur Stelle. (Foto: Vogler)

Der Futsal-Wintercup der Sparkasse Gießen der Saison 2018/2019 ist seit Sonntag Geschichte. Mit der Endrunde der E-, D- und C-Junioren in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich fand die Serie ihren krönenden Abschluss. Vor allem für die Nachwuchsfußballer aus Linden. Denn bei den E-Junioren krönte sich der TSV Großen-Linden mit dem Titel, bei den D-Junioren die Akteure der JSG Linden. Und schließlich verbuchte der neu gegründete FC Gießen seinen ersten offiziellen Titel im Nachwuchsbereich, denn die C-Jugendlichen waren in ihrer Altersklasse nicht zu schlagen.

»Fazit des Endspieltages ist, dass es vor allem bei den E- und D-Junioren eine spannende auf gutem Niveau stehende Veranstaltung war – mit durchweg hervorragenden Torwartleistungen. Die Spiele waren als fair zu bezeichnen«, war der stellvertretende Kreisjugendfußballwart und Klassenleiter der Hallenrunde, Klaus-Jürgen Schretzlmaier, sehr zufrieden, der überdies die guten Leistungen der Schiedsrichter Alfred Pfeiff und Timo Kutschebauch erwähnte.

Bei den E-Junioren trumpfte der TSV Großen-Linden groß auf. Einem 1:0 gegen den späteren Zweitplatzierten JSG Lumdatal folgte ein deutliches 5:0 gegen die JSG Biebertal, ehe im letzten Spiel dieser Altersklasse der FC Gießen mit 1:0 bezwungen wurde. Ohne Gegentreffer holte sich der TSV-Nachwuchs verdientermaßen den »Pott«.

Im letzten Spiel wurde der Sieger bei den D-Junioren gekürt. Bis dahin führte die TSG Wieseck mit fünf Punkten das Klassement an, musste aber hoffen, dass die JSG Linden gegen die JSG Kleinlinden/Allendorf nicht gewinnt. Doch Linden ließ sich mit dem 1:0 gegen den Derby-Kontrahenten nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und feierte den Titel. Im direkten Vergleich hatten sich Linden und Wieseck 0:0 getrennt. Eine Klasse für sich war der FC Gießen bei den C-Junioren. Am Ende standen neun Punkte und 12:1 Tore für den neuen Futsal-Kreismeister zu Buche, der lediglich beim 3:1 gegen Biebertal einen Gegentreffer hinnehmen musste. Die drei Kreismeister und bei den C-Junioren noch zusätzlich der Zweite MTV 1846 Gießen sind für die Regionalentscheide in Alsfeld und Rodheim-Bieber qualifiziert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • Kreisjugendfußballwarte
  • Linden
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSV Großen-Linden
  • Michael Schüssler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.