02. September 2018, 21:43 Uhr

Gießen Pointers sichern sich Oberhessencup

02. September 2018, 21:43 Uhr
Johannes Plitt-Geissler (TSV Krofdorf-Gleiberg/5) zieht gegen Nils Pompalla (Lich Basketball/l.), hinten Christoph Müller. (Foto: ras)

Die Roth Energie Gießen Pointers holten sich den Oberhessen-Cup. Der Basketball-Erstregionalliga-Aufsteiger hinterließ bei der zweiten Auflage des dreitägigen Turniers in der Eduard-David-Halle in Krofdorf-Gleiberg einen guten Eindruck. Die Mannschaft von Trainer Daniel Dörr dürfte in der am vorletzten Septemberwochenende beginnenden Saison 2018/19 eine gute Rolle spielen. Das Team um Spielmacher Lucas Mayer setzte sich gegen den Gastgeber TSV Krofdorf-Gleiberg, der seit seinem diesjährigen Aufstieg in der zweiten Regionalliga beheimatet ist, mit 102:54 durch. Gegen den Oberligisten MTV 1846 Gießen gab es ein 88:42. Am Sonntagabend im »Endspiel« vor rund 300 Zuschauern in einem Krimi gegen den Zweitregionalligisten Lich Basketball folgte das knappe 73:68.

»Bei uns läuft es schon ganz gut. Klar haben wir noch kleinere Baustellen, zum Beispiel in der Defense und in der Feinabstimmung. Aber die Einstellung stimmt, und die Jungs haben alle Bock«, erklärte Gießens Cheftrainer Dörr.

Den zweiten Platz belegten die Licher um ihren Trainer Viktor Klassen. Seine Crew setzte sich gegen den TSV Krofdorf-Gleiberg mit 76:62 durch und gegen den MTV 1846 Gießen mit 77:50. »Wir hatten eine durchwachsene Vorbereitung. Viele Spieler fehlten urlaubsbedingt. Aber es macht Spaß, mit dem Team zusammenzuarbeiten. Ziel ist es in der Saison der zweiten Regionalliga, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen«, sagte Lichs Coach Klassen.

Rang drei ging an den MTV 1846 Gießen, der das Duell der beiden letztjährigen Oberligisten gegen Krofdorf mit 79:68 für sich entschied. »Wir haben gut gespielt, besonders in der Defense in der Zonendeckung als auch in der Manndeckung«, bilanzierte ein gut gelaunter MTV-Trainer Christoph Wysocki.

Angesäuert war dagegen Krofdorfs Coach Michael Müller. Sein Team verzeichnete keinen Sieg und wurde Vierter.« Da kommt schon Frust auf«, sagte er. Aber er wusste, dass es schwer werden würde. Eine Vorbereitung auf die Saison gab es noch nicht. »Die hat erst mit dem Turnier begonnen«, so Müller, der sich noch nach Verstärkungen umschaut. Sicherlich auf den großen Positionen.

Krofdorfs Basketball-Abteilungsleiter Stephan Schneider zeigte sich indes am Ende der drei Tage zufrieden mit dem gesamten Ablauf des Oberhessen-Cups. »Schon nach der ersten Auflage im letzten Jahr bekam ich ein positives Feedback von den Clubs. Daher war es für uns klar, dass wir eine zweite Auflage starten würden. Und auch die hat uns bestätigt, dass wir alles richtig gemacht haben. Die Zuschauerresonanz war okay. Am Freitag beim Auftaktspiel Krofdorf gegen die Pointers waren knapp 200 Zuschauer in der Halle, an den beiden anderen Tage waren es meist über 100«, bilanzierte er mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck.

Den hatte auch Pointers-Coach Dörr am Sonntagabend, der bekanntlich den langjährigen Trainer Dejan Kostic ablöste und in dieser Saison erstmals für die erste Mannschaft verantwortlich ist. Seine neue Truppe, ein gelungener Mix aus jungen und erfahrenen Spielern, bestach durch individuelle sowie mannschaftlich geschlossene Klasse – und Masse sowie Power unter dem Korb. Die Rückkehr von Dominik Turudic, der von Lich nach Gießen gewechselt ist, machte sich unter den Körben der Pointers bemerkbar. Stark spielte Neuzugang Julian Reinwald auf, der seine 2,11 m gut ins Spiel brachte.

Für den TSV Krofdorf-Gleiberg spielten: Plitt-Geissler, Süßlin, Strack, Mühlich, Rink, Schneider, Kordyaka, Müller.

Für Lich Basketball spielten: Gänger, Jungmann, Keller, Wagner, Schweizer, Neufeld, Bewersdorf, Ribbecke, Jakob, Bölke, Roith.

Für den MTV 1846 Gießen spielten: Pitz, Scheld, Cetin, Rettig-Akrasi, Shala, Giese, Schilling, Oquadenge.

Für die Pointers spielten: Hoxhallari, Kosel, Schäfer, Kenntemich, Pavlovic, Miller, Reinwald, Gansel, Turudic, Klisura, Mayer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Dejan Kostic
  • Gießen Pointers
  • Krofdorf-Gleiberg
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Michael Müller
  • Stephan Schneider
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Wolfgang Gärtner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.