02. November 2018, 07:05 Uhr

Gießen 46ers

Gießen 46ers freuen sich auf das Heimspiel gegen Oldenburg

Den Baskets aus Oldenburg die erste Saison-Niederlage in der BBL beibringen – das ist das große Ziel der Gießen 46ers am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost.
02. November 2018, 07:05 Uhr
(Foto: Eibner/Langer)

Gießen 46ers


Die Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Gießen 46ers ist nach dem 92:91-Krimi in Ulm noch enger zusammengerückt. Klar, dass solche Siege, die meist in allerletzter Sekunden eingefahren werden, die Stimmung gewaltig heben. »Wenn du ein Spiel gewinnst, weißt du, dass du in der Woche davor im Training viel richtig gemacht hast. Wenn du verlierst, macht man sich natürlich mehr Gedanken und man stellt das, was man zuvor gemacht hat, eher infrage«, erklärt 46ers-Cheftrainer Ingo Freyer, der mit einem Lächeln im Gesicht auf die bisherige Ausbeute in der BBL blicken kann.

Status Quo: Fünf Spiele, vier Siege. Rang sechs. Das weckt Begehrlichkeiten. Man darf aber nicht verlangen, dass es weiterhin so gut bei den 46ers läuft, die nun mit den Baskets Oldenburg einen Hochkaräter erwarten. – und sich mit Bamberg, Frankfurt und Bayern München in den nächsten Wochen weitere anschließen werden. Indes hält Kapitän John Bryant seinen deutschen Pass noch nicht in den Händen – er liegt bei den Behörden. Dennoch bleibt in den Gedanken von den 46ers-Verantwortlichen, dass nach der Anerkennung der deutschen Staatsangehörigkeit der befristete Vertrag von Brandon Thomas verlängert werden soll. Zudem sagte Freyer, dass Spielmacher Bjarne Kraushaar nach seiner Verletzung immer besser in Schwung komme und er am Samstag mit einem Einsatz rechnen könne.

Der Gegner: Die mit vier Siegen in die Saison gestarteten Oldenburger bewiesen zuletzt gegen Frankfurt ihre momentane Stärke – das 91:69 war auch in der Deutlichkeit verdient. Ins Laufen darf die Truppe von Headcoach Mladen Drijencic nicht kommen. Die Frankfurter können davon ein Lied singen. Der viertelübergreifende 30:2-Run in Hälfte eins war für sie demoralisierend.

Schlüsselspieler: Aus dem qualitativ erlesenen Kader ragt aktuell Will Cummings heraus. Der Spielmacher gibt das Tempo vor. »Wir haben verschiedene Spieler, die gegen ihn spielen können. Aber gegen ihn müssen wir auch als ganze Mannschaft verteidigen«, so 46ers-Trainer Freyer. Ein weiterer Leistungsträger ist der Österreicher Rasid Mahalbasic, der sich sicherlich ein spektakuläres Duell mit Bryant unter den Körben liefern wird. Und den Deutschen Philipp Schwethelm muss man neben dem ständigen Gefahrenherd Rickey Paulding auf der Rechnung haben. »Er ist ein guter Schütze, aber auch Inside gefährlich, ein guter Verteidiger und variabel einsetzbar. Ich kenne ihn noch aus Kölner Zeiten, als er dort die Eins spielte, jetzt agiert er in Oldenburg von der Vier aus – das sagt alles über seine Variabilität aus«, so Gießen Trainer Freyer über Schwethelm.

Lazarett: Der 37-jährige David Bell arbeitet nach seinem Brustmuskelriss mit Hochdruck am Comeback. Natürlich unter der Aufsicht und Anleitung von Physio Nico Brendel. Aktueller Stand: Bell wird im Dezember wieder in den Spielbetrieb einsteigen können. Das bestätigt auch Coach Freyer, der aber betont, dass man nach so einer langen Verletzung nicht genau sagen kann, ob das am 1. oder am 31. Dezember sein wird. Ansonsten kann Freyer auf alle seine Spieler zurückgreifen.

Das sagt 46ers-Trainer Freyer: Oldenburg ist eine sehr homogene Mannschaft. Sie ist eingespielt, da viele Spieler aus dem letzten Jahr noch dort sind und die Neuen schon gut ins Team integriert wurden. Deswegen wundert es mich nicht, dass sie auf so einem hohen Niveau spielen und noch kein Spiel verloren haben. Oldenburg ist von den Strukturen her eine Mannschaft, die sich selbst unter den ersten vier, fünf Teams in der Basketball-Bundesliga ansiedelt – und auch dort hingehört. Ich freue mich auf das Heimspiel.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Brandon Thomas
  • David Bell
  • EWE Baskets Oldenburg
  • FC Bayern München
  • Gießen 46ers
  • John Bryant
  • Sporthallen
  • Wolfgang Gärtner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.