08. Januar 2018, 16:38 Uhr

Gießen 46ers

Gießen 46ers: Landis kehrt zurück

Die Gießen 46ers haben gegen Würzburg einen Rückschlag erlitten, den Kampf um die Playoffs haben sie aber noch lange nicht aufgegeben. Max Landis kehrt nach seiner Knie-Operation ins Team zurück.
08. Januar 2018, 16:38 Uhr
Gießens Aufbauspieler Max Landis (l.) hat seine Knie-OP erfolgreich hinter sich gebracht und wird Ende Februar bei den 46ers zurückerwartet. (Foto: mv)

Gießen 46ers


Wie der Guard selbst verkündete, ist seine Operation in Indianapolis erfolgreich verlaufen. Der 24-jährige Aufbauspieler hatte sich im Heimspiel gegen die Walter Tigers Tübingen erneut am Knie verletzt. Die andauernden Schmerzen zwangen ihn dazu, sich erneut in Behandlung zu begeben. Eigentlich ist davon ausgegangen worden, dass der US-Amerikaner für den Rest der Saison ausfallen würde.

46ers-Geschäftsführer Heiko Schelberg steht in Kontakt mit dem Agenten von Landis. Zwar habe er noch nicht den medizinischen Befund vorliegen, aber ihm sei ebenfalls zugetragen worden, dass Landis spätestens Ende Februar ins Mannschaftstraining zurückkehren wird. »Das ist eine gute Nachricht«, so Schelberg.

Gute Aussichten für Vertragsverlängerung mit Jahenns

Zudem will der Boss der 46ers den Vertrag mit Jahenns Manigat bis zum Saisonende verlängern. Der Kanadier hat sich stetig weiterentwickelt und nimmt im Team von Headcoach Ingo Freyer mittlerweile eine größere Rolle ein. Manigat, der zudem als emotionaler Leader der Mannschaft gilt und in den Heimspielen immer wieder die Zuschauer zur Unterstützung auffordert, ist der vierteffektivste Spieler bei den 46ers (11) – in dieser Kategorie führt mit Abstand Center John Bryant (19,9). Im Schnitt erzielt Manigat 10.2 Punkte pro Spiel. Mit 92,2 Prozent von der Freiwurflinie belegt er im interen Ranking Rang zwei hinter Austin Hollins (93,8).



»Ich bin guter Dinge, dass die Vertragsverlängerung mit Jahenns bis zum Saisonende klappt«, erklärt Schelberg. Dass noch ein weiterer Qualitätsspieler zu den Gießen 46ers zustoßen wird, kann sich Schelberg momentan nicht vorstellen. Da Jeril Taylor mit hoher Wahrscheinlichkeit vom ProB-Team der Rackelos zur BBL-Mannschaft hoch gezogen wird, ist der Bedarf an Guards bei den 46ers gedeckt.

Die sich daraus ergebende Lücke von Taylor im Farmteam der 46ers hat Manager Schelberg schon mit der Verpflichtung von Dennis Mavin gefüllt. Der zuletzt in Marokko agierende 26-jährige US-Pointguard hat letzte Woche bei den Rackelos einen Kontrakt bis Ende der Saison erhalten und ist spielberechtigt, wenn seine Freigabe vorliegt.

Playoffs in Sichtweite

Taylor unterdessen wird sicherlich am Mittwoch bei den 46ers auflaufen, wenn sie um 19 Uhr die Löwen aus Braunschweig in der Osthalle zu Gast haben. Mit einem Sieg können die Gießener den Abstand zu Platz acht (berechtigt zu den Playoffs) auf zwei Punkte reduzieren – und nach der Samstagniederlage gegen Würzburg ihr Punktekonto wieder ausgleichen. Das Wochenende haben die Gießen 46ers frei. Nur Jamar Abrams muss ran. Er dunkt beim Allstar-Day in Göttingen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen 46ers
  • Heiko Schelberg
  • John Bryant
  • Play-offs
  • Gießen
  • Wolfgang Gärtner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.