30. November 2017, 21:38 Uhr

Freude aufs Wohnzimmer

Wiesbaden, Hannover oder gar Luxemburg – nur unterwegs war der RSV Lahn-Dill in den letzten RBBL-Wochen. Gegen Hamburg darf das Team von Trainer Ralf Neumann am Sonntag wieder zu Hause ran.
30. November 2017, 21:38 Uhr
Für Philipp Häfeli (10) ist es am Sonntag ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Der Ex-Hamburger spielt im zweiten Jahr für den RSV Lahn-Dill. (Foto: Theimer)

Nach drei Dienstreisen in Folge freut sich der RSV Lahn-Dill an diesem Wochenende, endlich mal wieder im eigenen Wohnzimmer der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle Fans und Gegner begrüßen zu dürfen. Am Sonntag um 16 Uhr ist dies kein Geringerer als der letztjährige Playoff-Halbfinal-Konkurrent BG Baskets Hamburg, der in Mittelhessen seine Visitenkarte zum Abschluss der Hinrunde in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) abgibt.

Die Norddeutschen sind aktuell, wie der 13-fache Deutsche Meister aus Wetzlar, auf Kurs Playoff-Teilnahme. BG-Trainer Holger Glinicki hat dabei die anspruchsvolle Aufgabe, erneut ein neues Team an der Alster zu etablieren, nachdem im zweiten Jahr in Folge im Sommer ein großer personeller Umbruch stattfand. Einer derjenigen, die der Hansestadt den Rücken kehrten, war Hiroaki Kozai, der seit einigen Monaten seine sportliche Heimat in Mittelhessen hat. Knapp einhundert Punkte erzielte der japanische Nationalspieler in der vergangenen Saison in sechs Partien in RBBL, Playoffs und im Pokal-Halbfinale gegen Michael Paye und Co. Am Sonntagnachmittag will der 29-Jährige wie auch sein neuer Verein nun den Spieß umdrehen. Besonders motiviert dürfte auch der Schweizer Philipp Häfeli sein, der bis zum Sommer 2016 ebenfalls das Trikot der Hamburger trug und inzwischen in seiner zweiten Saison für den RSV aktiv ist.

Die Hanseaten kommen zum Verfolgerduell nach Mittelhessen, rangieren sie doch auf Rang vier nur eine Position hinter dem RSV. Mit Siegen über den aktuellen Tabellenzweiten aus Trier, aber auch Niederlagen wie in der heimischer Arena gegen Wiesbaden, haben die Hamburger bisher noch nicht die Stabilität gefunden, die sich Head Coach Glinicki wünscht. Offensiv verlassen kann sich der 65-jährige Trainer dabei aber vor allem auf den russischen Center Vasily Kochetkov, der zusammen mit dem Iraner Alireza Ahmadi gut 30 Punkte pro Partie erzielt. Zum internationalen Elb-Ensemble gehören zudem der Israeli Asael Yona Shabo, der Lette Karlis Podnieks, der polnische Liga-Rückkehrer Marcin Balcerowski und der US-Amerikaner Evan Thorn. Die deutschen Nationalspieler Maya Lindholm, Mareike Miller, Kai Möller und Anne Patzwald komplettieren den hochwertigen Kader.

Für RSV-Trainer Ralf Neumann und seine Assistentin Janet McLachlan gilt es vor allem, den Heimvorteil zu nutzen, denn diesen bekamen die Hanseaten bereits in der Vorsaison eindrucksvoll zu spüren. Gewannen die BG Baskets im Frühjahr 2017 noch binnen drei Wochen ihre beiden Heimspiele in der RBBL und wenig später im Playoff-Halbfinale gegen die Mittelhessen, hatten sie in der August-Bebel-Sporthalle gegen den RSV und seine Fans nur wenig zu bestellen. Unter anderem mit 88:57 in der RBBL und mit 85:58 im entscheidenden Playoff-Spiel fegte der RSV mit einer steifen Brise förmlich über die Norddeutschen hinweg.

Am Sonntag wollen Paye und Co. an diese Auftritte anknüpfen und sich zum Jahresausklang auf gutem Niveau präsentieren, so wie zuletzt beim Auswärtssieg im Hessenderby bei den Rhine River Rhinos. Das Trainergespann kann personell aus dem Vollen schöpfen, erstmals seit Wochen steht auch Youngster Marian Kind wieder im Kader.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Maya Lindholm
  • Mittelhessen
  • RSV Lahn-Dill
  • Andreas Joneck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.