10. August 2018, 22:31 Uhr

Fußball-Hessenliga

FC Gießen feiert den dritten Sieg im dritten Spiel

Es läuft für den FC Gießen: Im ersten Auswärtsspiel in Hadamar feiert die Mannschaft von Trainer Daniyel Cimen den dritten Saisonsieg. Cem Kara macht beim 3:1-Erfolg den Unterschied.
10. August 2018, 22:31 Uhr
Autsch: Nur durch ein Foul kann Hadamars Torschütze Patrick Kuczok (unten) den Gießener Damjan Marceta stoppen, der später den Treffer zum 2:1 erzielt. (Foto: Häring)

Dritter Sieg im dritten Spiel: Der FC Gießen hat seinen perfekten Start in der Fußball-Hessenliga am Freitagabend ausgebaut. Mit 3:1 (1:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Daniyel Cimen in der ersten Auswärtspartie beim SV Rot-Weiß Hadamar durch. Mann des Abends vor 600 Zuschauern war Doppeltorschütze Cem Kara, der zudem den Treffer von Damjan Marceta zum 2:1 vorbereitete. »Das war das erwartet schwere Spiel für uns. Hadamar hat uns läuferisch und kämpferisch alles abverlangt«, sagte Cimen hinterher, der eingestand: »Die effektivere Mannschaft hat gewonnen.«

 

Abgezockter FC

 

Der Tabellenführer zeigte an der Faulbacher Straße, warum er ganz oben steht: Der FC ging über weite Strecken abgezockt, technisch stark, ballsicher und mit sehr hohem Tempo zu Werke. Die Hadamarer taten, was ihnen möglich war, standen hinten kompakt und lauerten auf Fehler der Gießener – aber die leisteten sich zunächst kaum welche. Dennoch kamen die Hausherren recht gut ins Spiel. Markus Neugebauer bediente Jann Bangert per Steilpass, doch der zielte knapp rechts vorbei (5.). Auf der Gegenseite kam Kevin Nennhuber nach einem Kara-Freistoß frei zum Kopfball – kein Problem für Leon Hasselbach im SV-Tor.

 

Gute erste Hälfte

 

Doch wenig später lief es besser: Michael Fink, der erneut eine ganz starke Leistung zeigte, passte sehenswert auf Johannes Hofmann, der den Ball halblinks im Strafraum erlief und in der Mitte Damjan Marceta bediente – der legt ab auf Cem Kara, der zum 1:0 für den FC einschoss. Klasse gemacht und viel zu schnell für die Hadamarer, die ihr Heil darin suchten, Nadelstiche zu setzen. Den richtigen Nerv trafen sie beim FC zunächst allerdings nicht. »Wir haben das in der ersten Halbzeit richtig gut gemacht«, sagte Cimen über die 1:0-Pausenführung. Doch was er nach dem Wechsel sah, gefiel dem Coach nicht: Hadamar kam stark aus der Kabine, vergab zunächst zwei dicke Möglichkeiten zum Ausgleich und kam dann doch verdientermaßen zum 1:1, als Jonas Herderings Freistoß aus dem Halbfeld bei Patrick Kuczok landete und dieser zum Ausgleich ins lange Eck köpfte. »Wir waren in dieser Phase zu passiv und haben den Vorsprung nur verwaltet«, kritisierte Cimen. Wenig später rückte Marceta per Kopf nach einer Cara-Ecke mit seinem vierten Saisontreffer die Verhältnisse wieder gerade (66.). Der FC hatte bis zum erneuten Führungstreffer im zweiten Durchgang kaum eine Offensivaktion gezeigt, bekam die Begegnung danach aber wieder in den Griff. Marceta hätte auf Antonaci-Vorlage sogar noch erhöhen können (69.), aber Hasselbach klärte mit dem Fuß. Einen lichten Moment hatten die Gießener dann doch noch, als Johannes Hofmann auf Kara passte, dieser nur noch Hasselbach vor sich hatte und den Keeper zum 3:1-Endstand überwand.

 

Am Dienstag in Bad Vilbel

 

Damit gehen die Gießener mit der Maximalausbeute von neun Punkten in die kommende englische Woche, die ihnen die Begegnungen in Bad Vilbel am Dienstag und danach am Samstag (18. August) im Waldstadion gegen Fulda/Lehnerz beschert.

 

Die Statistik

 

Hadamar: Hasselbach; Kuczok, Schraut (83. Pandov), Markus Neugebauer, Zouaoui, Zey, Kretschmer (46. Burggraf), Herdering, Bangert, Matthias Neugebauer, Simon Neugebauer (70. Noguchi).

Gießen: Sahin, Nennhuber, Hofmann, Mukasa (60. Müller), Cem Kara (88. Korzuschek), Koyuncu (46. Cecen), Fink, Marceta, Spang, Antonaci, Koutny.

Im Stenogramm: SR: Vogel (Unterliederbach). – Zuschauer: 600. – Tore: 0:1 (27.) Cem Kara, 1:1 (58.) Kuczok, 1:2 (66.) Marceta, 1:3 (85.) Kara.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Commerzbank Arena
  • FC Giessen
  • Fußball
  • Johannes Hofmann
  • Tabellenführung
  • Markus Konle
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.