17. April 2019, 14:30 Uhr

FC Gießen

FC Gießen: Fans schließen sich zusammen

Es tut sich was in der Fanszene des FC Gießen: Nun wurde der Verein »Supporters Gießen« gegründet. Zwei Gruppierungen schließen sich damit zusammen.
17. April 2019, 14:30 Uhr

Dass sich in der Fanszene des FC Gießen etwas tut, wurde erstmals Mitte September im Hessenpokal-Spiel gegen Stadtallendorf deutlich: 4200 Besucher und »Gießen«-Anfeuerungen. Beim Fußball-Hessenpokal-Halbfinale Mitte März begleiteten über 400 Fans den FC Gießen nach Baunatal und machten das Auswärts- zum Heimspiel. Auch wenn die Besucherzahl aufgrund mäßigen Wetters und mangelnder tabellarischer Spannung zuletzt zurückging: Der Zuschauerschnitt im Waldstadion liegt, rechnet man die Pokalabende hinzu, noch immer bei 1850 Besuchern pro Spiel – in der fünften Liga.

All das macht sich nun auch schwarz auf weiß bemerkbar: Am Samstag fand die Gründungssitzung des avisierten neuen eingetragenen Vereins »Supporters Gießen« statt. Unter dem Vorsitz von Marc Zimmermann finden sich in dem Verein die Fangruppierungen Supporters Gießen und Gießener Jungs zusammen.

+++ Lesen Sie auch: FC Gießen verpflichtet Luca Teller

»Die Planungen der Auswärtsfahrten und der Choreografien sowie das Fan-Equipment haben ein Ausmaß angenommen, in dem ein geordneter rechtlicher Rahmen notwendig ist«, erklärt Zimmermann. Künftig können Spendenquittungen ausgestellt werden – bislang wurden unter anderem Auswärtsfahrten durch das Einsammeln via Spendenbox und dank privater Zuwendungen finanziert. Der FC Gießen selbst ist an der finanziellen Unterstützung der Fanclubs nicht beteiligt.

Am vergangenen Samstag trafen sich 15 Anhänger zur Gründungssitzung des Vereins "Supporters Gießen". (Foto: sno)
Am vergangenen Samstag trafen sich 15 Anhänger zur Gründungssitzung des Vereins "Supporter...

Im Heyerweg fanden sich am Samstag nach der Partie gegen Eddersheim 15 Anhänger zusammen, um der Gründungssitzung beizuwohnen und den Vereinsvorstand zu wählen. Marc Zimmermann rechnet zunächst mit rund 60 Mitgliedern. Angesichts des bevorstehenden Regionalliga-Aufstiegs steigt die Fußball-Begeisterung: »Die Fusion war und ist eine tolle Sache«, sagt Fan Andreas Schmidt. »Die Stadt hat diesen Fußball verdient und zieht das ja auch an.« Sven Riegel erklärt derweil: »Zu Watzenborn-Steinberg hatte ich, ehrlich gesagt, einfach keine Identifikation. Das ist beim FC Gießen anders. Als der KSV Hessen Kassel dann im Spätsommer mit über 300 Fans hierherkam und Lärm gemacht hat, da war mir klar: Hier muss was passieren.« Mittlerweile verfügen die Fangruppierungen über fünf Trommeln, Fahnen wehen immer wieder durchs Waldstadion, die an zwei Fanartikel-Ständen im Waldstadion verkauften Schals finden Absatz.

Anhänger Frank Zörb bringt abschließend auf den Punkt, was viele denken: »Wir haben im Gießener Fußball schon viel miterlebt. Ich habe zweimal gesehen, wie alles kaputtgegangen ist. Ich hoffe, dass das nicht noch einmal passiert.« Bezogen auf die geringe sportliche Budgetkürzung für die kommende Spielzeit sagt er: »Deshalb finde ich es gut, wenn das Projekt langfristig angelegt wird und man eher vorsichtig statt riskant agiert.« Der Weg des FC Gießen soll schließlich gerade erst angefangen haben. Zörb: »Wenn man sich in der Regionalliga etablieren könnte, wäre das einfach super.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Schmidt
  • Commerzbank Arena
  • FC Giessen
  • Fußball
  • Sven Nordmann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.