14. März 2018, 17:18 Uhr

Emma Nikles mit acht Medaillen

14. März 2018, 17:18 Uhr
Die Hüttenbergerin Emma Nikles unterstreicht beim Frühjahrsschwimmfest ihr Potenzial mit acht Medaillen. (Foto: hn)

Das 12. Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar sorgte am Wochenende ob der gezeigten Leistungen und der guten Organisation für zufriedene Gesichter bei allen Teilnehmern. 55 Vereine aus Deutschland, Bulgarien, Dänemark, Holland und Tschechien hatten ins sanierte Europabad 648 Aktive entsandt, die 3536 Starts absolvierten. Für die Gastgeber gingen 42 Sportler/innen an den Start und gewannen 85 Medaillen, davon 27 in Gold. 163 Bestzeiten, viele Pflichtzeiten für hessische, süddeutsche und die deutschen Meisterschaften rundeten das erfolgreiche Wochenende für die Gastgeber ab.

Für die punktbeste Leistung der Veranstaltungen wurde Jugend-EM-Teilnehmer Paulus Schön ausgezeichnet, der über 100 m Schmetterling in 54,45 Sekunden einen von insgesamt vier neuen Bahnrekorden aufstellte. Für die punktbeste Leistung bei den Frauen war Anna Dietterle von den Wasserfreunden Spandau 04 aus Berlin zuständig. Sie ist nun im Besitz von zwei Bahnrekorden und wurde dafür besonders prämiert. 50 m Rücken in 29,23 Sekunden sowie 50 m Freistil in 25,77 Sekunden stehen nun in den Rekordlisten des Europabades. Die Junioren-WM-Sechste, Maya Tobehn (Berliner TSC) ist nun die neue Bahnrekordlerin über 50 m Schmetterling (27,35 Sekunden). Die beste Mannschaft der Veranstaltung stellte der SC Wiesbaden, der mit seinen 93 Aktiven und mehr als 500 Starts zu 107 Medaillen schwamm – 38 davon in Gold – und damit zum Gewinn der Mannschaftswertung.

Erfolgreichster Schwimmer des TV Wetzlar war am Wochenende Clemens Stark (Jg. 2008 – Butzbach), der gleich neunmal ganz oben auf dem Treppchen stand. Der Neunjährige deutete in jedem Rennen sein Potenzial an und wurde am Ende der Veranstaltung verdient als bester Schwimmer seines Jahrgangs mit einem Pokal geehrt. Seine Siege über 400 m Freistil in 5:44,09 Minuten sowie 200 m Lagen in 3:12,75 Minuten waren dabei die besten Leistungen.

Für einen Doppelsieg im Jahrgang 2008 bei den Mädchen waren Sophie-Marie Berker (Hüttenberg) und Hannah Baretschneider (Gießen) zuständig. In der Entscheidung über 50 m Brust war Berker bereits nach 47,40 Sekunden im Ziel, Baretschneider als Zweitplatzierte nach 48,08 Sekunden. »Das Trio hat zudem in jedem Rennen die Pflichtzeit für die hessischen Meisterschaften unterboten, an denen sie im Sommer erstmals teilnehmen dürfen«, war Trainer Uwe Hermann sehr zufrieden mit der Vorstellung seines Trios im Jahrgang 2008.

Ein Tagessieg gelang Linus Mitzscherling (Jg. 2006 – Biebertal). Er schlug nach 2:56,28 Minuten als Erster über 200 m Rücken an. Zur Siegerehrung gerufen wurde auch der Gießener Denis Schmunk (Jg. 2000), der sich die Goldmedaille über 200 m Schmetterling in 2:18,13 Minuten holte.

Weiterhin auf dem Weg nach oben befindet sich Emma Nikles (Jg. 2006 – Hüttenberg), die sich am Wochenende über acht Medaillen – davon vier in Gold – freuen konnte. Bestzeit und Tagessieg gab es über 100 m (1:09,17), 200 m (2:32,48) und 400 m Freistil (5:14,27) sowie 100 m Brust in 1:32,50 Minuten. »Emma kann sich im Sommer erstmals für die süddeutschen und deutschen Meisterschaften qualifizieren. Dafür muss sie über die 200 m Lagen in der deutschen Bestenliste unter die Top 60«, erläutert Coach Hermann. Emma Nikles sieht das ganz entspannt: »Das schaff ich!«

Schlagworte in diesem Artikel

  • 400 m Freistil
  • Deutsche Meisterschaften
  • Gold
  • Meisterschaften
  • Sport-Mix
  • Zufriedenheit
  • Uwe Hermann
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.