23. August 2017, 09:58 Uhr

Top-Freundschaftsspiel

Eintracht Frankfurt kommt zur SG Treis/Allendorf

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kommt in unsere Region. Für ein Freundschaftsspiel besuchen die Adlerträger den Kreisoberligisten SG Treis/Allendorf - und das schon Freitag in einer Woche.
23. August 2017, 09:58 Uhr
Timothy Chandler (r.) und Branimir Hrgota kommen mit Eintracht Frankfurt nach Mittelhessen. (Foto: dpa)

Eintracht Frankfurt


Eintracht Frankfurt kommt nach Mittelhessen - und das schon bald. Wie diese Zeitung von Klaus Lotz, Vorstand bei der SG Treis/Allendorf, erfuhr, spielen die Adlerträger am Freitag, 1. September, um 17.30 Uhr, ein Freundschaftsspiel gegen eine Regionalauswahl aus Spielern der SG sowie des Gruppenligisten SV Bauerbach. Das Spiel findet im Marburger Georg-Gaßmann-Stadion statt.

 
Fotostrecke: Das sind die Neuzugänge von Eintracht Frankfurt

"Die Zusage kam erst vor einer Stunde, das ist in neun Tagen jetzt eine Herausforderung. Aber es ist in der Länderspielpause ein idealer Termin, auch wenn es etwas kurzfristig ist", sagte Lotz. Sowohl die Bauerbacher als auch seine Mannschaft hätten bereits mehrere mögliche Termine für die Partie seitens des Bundesligisten wieder abgesagt bekommen, sodass beide Vereine die Gelegenheit jetzt beim Schopfe gepackt hätten.


Keine Austragung in Allendorf möglich

Einziger Wermutstropfen aus Sicht von Lotz: Das Spiel kann aus sicherheitstechnischen und organisatorischen Gründen nicht in Allendorf oder Treis stattfinden. "Das bekommst du heutzutage bei uns nicht mehr gestemmt. Wir hätten den Platz sofort komplett auf den Kopf stellen, Tribünen besorgen und ein Sicherheitskonzept präsentieren müssen. Das geht nicht, auch wenn es schade ist", sagte Lotz, der gemeinsam mit dem Sportlichen Leiter der SG, Steffen Heinz, die Organisation für das Match übernommen hat.

Bereits für den heutigen Mittwochnachmittag war die Besichtigung des Marburger Stadions mit den Eintracht-Verantwortlichen und den Funktionären der heimischen Vereine angesetzt. Hierbei zeigten sich die Vertreter des Bundesligisten einverstanden mit der Location. der Kartenvorverkauf soll spätestens Anfang nächster Woche beginnen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Die Vereine rechnen mit 3000 bis 5000 Zuschauern. "Wir sind alle happy, dass das jetzt klappt, und freuen uns auf ein tolles Fußball-Event in Mittelhessen", sagte Lotz am Nachmittag, "bis dahin ist der Rest Arbeit."

Fraglich ist, in welcher Formation die Bundesliga-Profis um den Star-Neuzugang Kevin-Prince Boateng ins Mittelhessische kommen, da in jedem Fall die Nationalspieler fehlen dürften.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eintracht Frankfurt
  • Fußball
  • Kevin-Prince Boateng
  • Philipp Keßler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.