30. August 2018, 22:46 Uhr

Die Heimpremiere

30. August 2018, 22:46 Uhr
JSA

Für die HSG Wetzlar U 23 geht das Geschehen in der 3. Handball-Liga Ost der Männer bereits am heutigen Freitag weiter. Um 20 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Thomas Weber im ersten Heimspiel der Saison auf Eintracht Baunatal. Die Nordhessen reisen mit dem Rückenwind eines 27:24-Heimsieges gegen die SG Leutershausen nach Dutenhofen an. HSG-Coach Weber erwartet einen erfahrenen Gegner: »Die Startsechs von Baunatal ist zweitligaerfahren. Da wird einiges auf uns zu kommen.«

Nach der 23:29-Niederlage zum Saisonauftakt bei der HSG Rodgau/Nieder-Roden gilt es für die Mittelhessen, insbesondere die eigenen technischen Fehler auf ein Minimum zu begrenzen. Dies war auch der Schwerpunkt der Trainingswoche in der Aufarbeitung des Saisonstarts. »Wir haben über die Fehler ausführlich gesprochen. Die Jungs waren sich dessen, was sie falsch gemacht haben, aber auch selbst bewusst und brennen darauf, es nun besser zu machen«, erhofft sich Weber für den heutigen Freitag eine Leistungssteigerung.

Dabei gilt es, die 6:0-Abwehr der Baunataler in viele, schnelle Bewegungen zu bringen und damit Lücken zu kreieren, die konsequent mit Überzeugung genutzt werden sollen, um zum Torerfolg zu kommen. Am vergangenen Wochenende fehlte es den Grün-Weißen genau daran, was aber der anfänglichen Nervosität geschuldet gewesen sein dürfte. Dass die Mannschaft die Qualität besitzt, mitzuhalten, hat sie in der zweiten Halbzeit gegen Nieder-Roden gezeigt. In der Abwehr werden die Gümbel und Co. ein besonderes Augenmerk auf den Rückraumlinken der Eintracht, Phil Räbiger, legen. »Unsere Präsenz auf den Halbpositionen muss defensiv besser werden«, fordert der HSG-Coach.

Bei der Aufgabe wird ihm voraussichtlich sein gesamter Kader zur Verfügung stehen. Die HSG-Fans können sich auf eine interessante Partie in der Sporthalle Dutenhofen freuen, setzen die HSG-Verantwortlichen bei der Jagd nach Punkten doch insbesondere Wert auf die eigenen Heimspiele.

Der 2. Spieltag: HSG Wetzlar U 23 - GSV Eintracht Baunatal (Freitag, 20 Uhr), HC Erlangen II - Groß-Bieberau/Modau, SG Leutershausen - TV Gelnhausen, ThSV Eisenach - SG Bruchköbel (alle Samstag), SG Leipzig II - SG Nußloch, HSC Coburg II - HSG Rodgau/Nieder-Roden, HG Oftersheim/Schwetzingen - TV Großsachsen, HSG Hanau - TV Erlangen-Bruck (alle Sonntag).

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG D/M Wetzlar
  • Handball
  • ThSV Eisenach
  • Thomas Weber
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.