21. August 2018, 21:22 Uhr

Basketball

DM-Titel für Hessen-Team mit Reichert und Seegräber

21. August 2018, 21:22 Uhr
Deutscher U 18-Meister in der neuen Olympischen Disziplin 3x3 wurde das Team Hessen I mit u. a. Lotte Seegräber (Krofdorf, l.), Marie Reichert (2. v. r.) und Landestrainer Ebi Spissinger. (Foto: pm)

Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball-Verbands: Bei der »German Championship« am Wochenende, für die sich gleich fünf HBV-Teams in der Kategorie U 18 qualifiziert hatten, gingen Gold, Silber und Bronze an die Hessen-Teams, für die einige heimische Talente am Start waren.

Bei den Mädchen kam es auf dem Spielbudenplatz in St. Pauli zu einem rein hessischen Finale zwischen den Teams Hessen I und Hessen II. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie konnte sich am Ende Hessen I in der Besetzung Marie Reichert (Bender Baskets Grünberg/Team Mittelhessen/BC Marburg), Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen), Luzie Hegele (BC Marburg/Team Mittelhessen) und Lotte Seegräber (Krofdorf Knights) mit 17:12 durchsetzen und sicherte sich somit den DM-Titel. Die Vizemeisterschaft ging an das Team Hessen II in der Besetzung Lilly Lukow (BC Marburg/Team Mittelhessen), Louisa Schmidt (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets), Jule Seegräber (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets) und Paula Süssmann (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets).

Im männlichen Teilnehmerfeld konnte der Siegeszug von Hessen I nur von der deutschen U 18-3x3-Nationalmannschaft gestoppt werden. In einem hochkarätigen Endspiel mussten sich die HBV-Jungens in der Besetzung Leon Püllen (Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners), Florian Dietrich (MTV Kronberg), Frederik Fischbach (Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners) und Cedric Ohly (Lich Basketball) nach großem Kampf mit 12:21 gegen das DBB-Team geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei kam es zu einem rein hessischen Duell zwischen den Teams Hessen II und Hessen III, in dem sich die dritte Vertretung in der Besetzung Justus Peuser, Paul Truschnowitsch (beide MTV Kronberg) und Till Wagner (Lich Basketball) mit 21:15 durchsetzte.

Ein Highlight des Turniers war die Präsenz von DBB-Nationalspieler und NBA-Star Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder) als Überraschungsgast. »Die Atmosphäre war gigantisch und die neue olympische Disziplin 3x3 konnte man nicht besser vorstellen. Der Hessische Basketball-Verband hat das 3x3-Format bereits in seine Leistungssportkonzeption integriert und war in diesem Sommer mit seinen Auswahlteams stark vertreten«, sagte die für den Leistungssport verantwortliche HBV-Vizepräsidentin Birte Schaake.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Basketball-Verbände
  • Hessischer Basketball-Verband
  • Krofdorf Knights
  • MTV
  • Oklahoma City Thunder
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.