24. August 2018, 21:45 Uhr

Basketball

46ers-Rookie Max Hoetzel dreht mächtig auf

Das kann sich sehen lassen. Die Gießen 46ers haben ihr erstes Testspiel gegen den Pro-A-Ligisten White Wings Hanau mit 115:89 gewonnen. Für die Highlights vor 623 Zuschauern sorgt ein Rookie.
24. August 2018, 21:45 Uhr
Gießens Zugang Larry Gordon lässt es krachen. Hanaus Josef Eichler ist zu spät gekommen. (Foto: Friedrich)

Gießen 46ers


Die Gießen 46ers haben gut fünf Wochen vor dem Start der Basketball-Bundesliga_Saison einen erfolgreichen Auftakt in die Vorbereitungsphase hingelegt und am Freitagabend gegen den Pro-A-Ligisten White Wings Hanau vor 623 Zuschauern in der Osthalle mit 115:89 (59:31) gewonnen.

 

Kraushaar fehlt verletzt

 

Cheftrainer Ingo Freyer, der verletzungsbedingt auf Bjarne Kraushaar (umgeknickt, MRT noch ausstehend) verzichten musste, beorderte Siyani Chambers, Larry Gordon, Max Landis, Benjamin Lischka und Kapitän John Bryant in die erste Fünf und sah, wie Neuzugang Gordon per Fastbreak-Dunk die ersten Punkte der Gießener Preseason zum 2:0 erzielte. Dann zeigte Landis, warum die 46ers seinen Vertrag verlängert haben – er steuerte bis zum 11:2-Zwischenstand sieben Zähler bei. Nach fünf Minuten wechselte Freyer durch. Insbesondere die Einwechslung von Max Hoetzel (alias Montana) machte sich bezahlt. Der Deutsch-Amerikaner stieg direkt zum Dreier hoch und vollendete zum 14:4. Der Rookie ließ bis zur Halbzeit vier weitere Dreier folgen und sorgte für Begeisterung auf den Rängen. Somit hatte er maßgeblichen Anteil an der 29:12-Führung nach dem ersten Viertel.

 

Schöner Teambasketball

 

Das zweite Viertel eröffnete Youngster Tim Köpple, der nach tollem Zuspiel von Mahir Agva zum 31:12 ablegte. Überhaupt zeigten die 46ers schönen Teambasketball und fanden immer wieder den gut postierten Mitspieler. »Wir haben schon sehr gut den Ball geteilt. Das entsprach meinen Vorstellungen«, war Freyer zufrieden. So legte Chambers, dem Freyer eine gute Spielorganisation bescheinigte, im Fastbreak auf Lischka ab, der es zum 38:19 krachen ließ. Den Schlusspunkt einer unterhaltsamen ersten Halbzeit, in der sich jeder 46ers-Akteur in die Punkteliste eintrug, setzte Hoetzel zum 59:31.

 

Gordon schleicht sich davon

 

Nach einem etwas schleppenden Start in die zweite Hälfte war es der starke Landis, der zwei Dreier zum 75:42 durch die Hanauer Reuse fliegen ließ. Die Freyer-Jungs hielten in der Folge das Tempo hoch, Gordon schlich sich im Rücken der Abwehr davon und traf zum 82:47.

 

Hoetzel setzt die Akzente

 

Trainer Freyer hatte jedoch alles im Blick und rief nach einem misslungenen Spielzug in Richtung Agva: »Das war falsch!«. Dennoch überwogen bei weitem die positiven Elemente, für die einmal mehr Hoetzel sorgte, der per Dreier zum 91:56 traf und in der Defense mit einem amtlichen Block das Publikum in Wallung brachte. Mit 93:56 ging es in das Schlussviertel, indem erneut Hoetzel die Akzente setzte. Seinem sechsten Dreier ließ er ein tolles Anspiel auf Pjanic folgen, dass der Youngster per Dunk zum 98:69 veredelte. Nachdem Landis aus der Distanz die Hundertermarke knackte, ließen der US-Amerikaner und Hoetzel weiterhin die Netze glühen, sodass die Begegnung mit 115:84 für die Mittelhessen endete.

 

Freyer weitgehend zufrieden

 

»Ich bin mit den ersten drei Vierteln sehr zufrieden. Über das letzte Viertel bin ich allerdings sauer, denn da haben wir die Konzentration an beiden Enden des Feldes schleifen lassen. Zudem haben wir in der Reboundarbeit nicht gut ausgesehen. Daran werden wir in der nächsten Woche arbeiten. Insgesamt kann man aber sagen, dass wir einen kleinen Schritt weiter sind als zum gleichen Zeitpunkt im letzten Jahr«, bilanzierte Freyer.

 

Die Statistik

 

Gießen 46ers: Chambers (8, 7 Assists), Taylor (2), Agva (10), Köpple (2, 5 Assists), Pjanic (4), Montana (28), Landis (24), Okpara (2), Lischka (12), Gordon (14, 5 Assists), Bryant (9).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Benjamin Lischka
  • Gießen 46ers
  • John Bryant
  • Larry Gordon
  • Lukas Becker
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.