26. Juni 2018, 07:00 Uhr

Fußball

28. Juli: Saisonstart mit Premieren-Derby für den FC Gießen

28. Juli (Samstag. 15 Uhr), Waldstadion Gießen. Mit dem Premieren-Derby des FC Gießen gegen den SC Waldgirmes beginnt am letzten Juli-Wochenende die Saison der Fußball-Hessenliga.
26. Juni 2018, 07:00 Uhr
So war es 2017: Der Waldgirmeser Tolga Duran (in Weiß) im Zweikampf mit Barbaros Koyuncu (l.) und Johannes Hofmann (Nr. 6) vom SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. Am 28. Juli beginnt die neue Saison in der Hessenliga erneut mit einem Derby, wenn der neu gegründete FC Gießen mit Koyuncu und Hofmann den SC Waldgirmes im Gießener Waldstadion erwartet. (Archivfoto: ras)

Der vorläufige Spielplan für Hessens höchste Spielklasse liegt vor – es fehlt einzig noch die Feinabstimmung der Spieltermine, die am kommenden Freitag bei der Vorrundenbesprechung in der Sportschule Grünberg vorgenommen wird. Dann wird alles bis Jahresende festgezurrt.

Andreas Heller vom FC Gießen bestätigte auf Anfrage dieser Zeitung, dass der neu gegründete Verein das Mittelhessen-Duell gegen den SC Waldgirmes in der ehemaligen Spielstätte des VfB 1900 Gießen austragen wird – um 15 Uhr. Übrigens, das Rückrundenduell in Waldgirmes steigt bereits am 25. August.

Zum Auftakt der neuen Saison absolviert die gleichfalls neu gegründete SG Barockstadt Fulda-Lehnerz ihre Premiere mit dem Gastspiel beim KSV Baunatal, während der FSC Lohfelden im Nordhessen-Derby den KSV Hessen Kassel erwartet.

Am zweiten Spieltag am 4./5. August genießt der FC Gießen erneut Heimrecht, dann bekommt man es mit dem SC Viktoria Griesheim zu tun, während der SC Waldgirmes am Sonntag zu Aufsteiger FC Eddersheim muss. Das erste Auswärtsspiel der Saison 2018/2019 führt den FC Gießen eine Woche später (11. August) in die Fürstenstadt Hadamar, wo man beim ansässigen SV Rot-Weiß vorstellig wird. Derweil bekommt es die Mannschaft von Trainer Daniyel Bulut am dritten Spieltag mit einem weiteren Neuling zu tun, zu Gast in Mittelhessen ist der Hünfelder SV.

Am 15. August folgt der erste Wochen-Spieltag in der Hessenliga, dabei trifft Waldgirmes auf den FC Ederbergland, während die Schützlinge von Trainer Daniyel Cimen bei Aufsteiger FV Bad Vilbel auf dem Prüfstand stehen.

Neben dem FC Gießen zählt die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz zum Kreis der Topfavoriten auf die Meisterschaft und den damit verbundenen Direktaufstieg in die Regionalliga Südwest. Das erste Gipfeltreffen der beiden Topteams ist für den 18. August in Gießen terminiert. Waldgirmes muss an diesem vierten Spieltag nach Lohfelden.

Wie bereits erwähnt, am 25. August empfängt Waldgirmes den FC Gießen zum Rückrundenduell, der sechste Spieltag am 1. September bietet ein weiteres Highlight, denn beim FC Gießen gibt Regionalliga-Absteiger KSV Hessen Kassel seine Visitenkarte ab, während für den SC Waldgirmes das Gastspiel in Nordhessen beim KSV Baunatal ansteht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Commerzbank Arena
  • Daniyel Bulut
  • FC Giessen
  • FV Bad Vilbel
  • Fußball
  • SC Waldgirmes
  • VfB 1900 Gießen
  • Waldgirmes
  • Michael Schüssler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.