29. März 2017, 22:51 Uhr

Saskia Bartusiak beendet Karriere

29. März 2017, 22:51 Uhr
Saskia Bartusiak

Die frühere Nationalspielerin Saskia Bartusiak beendet ihre Karriere beim 1. FFC Frankfurt am Ende der Saison. Wie der Frauenfußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, wird die Kapitänin im April ein Praktikum in der Scouting-Abteilung des Deutschen Fußball-Bundes absolvieren. Die 34-jährige Abwehrspielerin hatte schon nach dem Olympiasieg 2016 in Rio de Janeiro nach 101 Länderspielen ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. »Nach 20 Jahren in der Frauen-Bundesliga fühlt es sich für mich nun absolut richtig an, mit dem aktiven Fußball aufzuhören«, sagte die studierte Sportwissenschaftlerin.

Die gebürtige Frankfurterin gewann mit dem FFC zweimal den UEFA Women‹s Cup (2008, 2015) sowie zwei deutsche Meisterschaften (2007, 2008) und viermal den DFB-Pokal (2007, 2008, 2011, 2014).

Bartusiaks Laufbahn in der Nationalmannschaft begann 2007 gleich mit dem WM-Sieg. 2009 und 2013 wurde sie Europameisterin. Nach dem Rücktritt ihrer langjährigen Teamkollegin Nadine Angerer hatte sie 2015 die Kapitänsbinde in der A-Auswahl übernommen. (Foto: dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Fußball-Bund
  • Nadine Angerer
  • Saskia Bartusiak
  • UEFA
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.