22. Januar 2018, 20:47 Uhr

Meier vor Rückkehr ins Training

22. Januar 2018, 20:47 Uhr
Alexander Meier

Eintracht Frankfurt


Nach drei Fuß-Operationen und einer Borreliose-Erkrankung darf Torjäger Alexander Meier bei Eintracht Frankfurt in der nächsten Woche wieder mit dem Training beginnen. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag nach einer ärztlichen Abschlussuntersuchung des 35-Jährigen bekannt. Meier dürfe aber zunächst nur »ein individuelles Programm« auf dem Trainingsplatz absolvieren, heißt es in der Twitter-Mitteilung des Vereins.

Der Bundesliga-Torschützenkönig von 2015 stand zuletzt im Mai 2017 beim DFB-Pokal-Endspiel gegen Borussia Dortmund für die Eintracht auf dem Platz. Danach knickte er im Sommerurlaub in Florida beim Laufen um und musste im Juni, September und November operiert werden. Eine Borreliose-Erkrankung nach einem Zeckenbiss behinderte zudem seine Rehamaßnahmen. Meiers Ziel ist aber, in dieser Saison noch einmal in der Bundesliga zum Einsatz zu kommen.

Unterdessen hat Trainer Niko Kovac Spekulationen über einen Wechsel zum FC Bayern München zumindest in diesem Sommer zurückgewiesen. »Zu den Bayern gibt es überhaupt keinen Kontakt. Das garantiere ich zu 100 Prozent«, sagte Kovac in einem »Kicker«-Interview (Montag). »Stand heute bin ich nächstes Jahr Trainer bei Eintracht Frankfurt, weil ich bis 2019 unter Vertrag stehe. Ich bin gerne hier und glücklich.« (Foto: dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Borussia Dortmund
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Bayern München
  • Fußball
  • Individualismus
  • Torjäger
  • Ärzte
  • DPA
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.