EM-Fahrer mit dabei

  • schließen

Für die HSG Wetzlar steht am heutigen Donnerstag das dritte und letzte Testspiel vor dem Start in die Rückrunde der Handball-Bundesliga an. Um 19 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider in der Kreissporthalle Olpe auf den VfL Gummersbach. Ausrichter ist der TV Olpe. Wandschneider kann beim Duell der Bundesligisten wieder auf seine EM-Fahrer Kristian Björnsen, Jannik Kohlbacher und Filip Mirkulovski zurückgreifen. Fehlen werden indes die verletzten Alexander Hermann und Anton Lindskog. "Die Partie hat sich angeboten, da wir gegen Gummersbach bereits beide Ligaspiele absolviert haben und es nach Olpe zudem eine kurze Anreise ist", erklärt HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Für die HSG Wetzlar steht am heutigen Donnerstag das dritte und letzte Testspiel vor dem Start in die Rückrunde der Handball-Bundesliga an. Um 19 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider in der Kreissporthalle Olpe auf den VfL Gummersbach. Ausrichter ist der TV Olpe. Wandschneider kann beim Duell der Bundesligisten wieder auf seine EM-Fahrer Kristian Björnsen, Jannik Kohlbacher und Filip Mirkulovski zurückgreifen. Fehlen werden indes die verletzten Alexander Hermann und Anton Lindskog. "Die Partie hat sich angeboten, da wir gegen Gummersbach bereits beide Ligaspiele absolviert haben und es nach Olpe zudem eine kurze Anreise ist", erklärt HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare