Handball-Highlight

DHB-Auswahl startet EM-Qualifikation in Wetzlar

  • schließen
  • red Redaktion
    schließen

Die Handballfans dürfen sich auf ein ganz besonderes Spiel in Wetzlar freuen: Die deutsche Nationalmannschaft startet am 24. Oktober in der Rittal-Arena gegen Israel in die EM-Qualifikation.

Die Partie gegen Israel, die um 19 Uhr angepfiffen wird, ist der Auftakt für die Quali-Runde für die Europameisterschaft 2020, die im Januar in Österreich, Schweden und Norwegen ausgetragen wird.

Gute Erinnerungen

Die DHB-Auswahl hat gute Erinnerungen an den Spielort Wetzlar. Das letzte Gastspiel dort fand vor knapp zwei Jahren – im Oktober 2016 – statt. Damals gewannen Uwe Gensheimer und Co. vor ausverkaufter Kulisse zum Start der EM-Qualifikation gegen Portugal mit 35:24. Die Partie gegen Israel wird das siebte Länderspiel einer Männer-Nationalmannschaft in der Heimspielstätte der HSG Wetzlar sein.

Die WM im Blick

"Gegen Israel beginnen wir mit der Qualifikation für die EURO 2020, aber dieses Spiel steht bereits ganz im Zeichen der WM 2019. Dafür werden wir unsere Trainingszeit intensiv nutzen. Wir schauen konsequent auf uns und freuen uns auf das Heimspiel in Wetzlar", sagt Bundestrainer Christian Prokop. Das Länderspiel gegen Israel ist die erste Partie der Nationalmannschaft in der WM-Saison. Das Turnier um den wichtigsten Handball-Titel für Nationalteams wird vom 10. bis 27. Januar 2019 in Deutschland und Dänemark ausgetragen, wobei Berlin, München, Köln und Hamburg die deutschen Spielorte sind. Wenige Tage nach dem Spiel in Wetzlar reist die DHB-Auswahl zum Qualifikationsspiel in den Kosovo (27./28. Oktober). Nach der Maßnahme im Oktober trifft sich die deutsche Nationalmannschaft Anfang Dezember zu einem Kurz-Lehrgang, ehe Ende Dezember die unmittelbare WM-Vorbereitung beginnt. Das WM-Eröffnungsspiel bestreitet die DHB-Mannschaft am 10. Januar gegen Südkorea in der Berliner Mercedes-Benz-Arena.

Freude bei der HSG

Groß ist die Freude bei der HSG Wetzlar, ein Länderspiel in der Rittal-Arena ausrichten zu können: "Dies ist, wie bislang immer, eine Auszeichnung für uns und die Sportstadt Wetzlar. Auch sehen wir dieses Länderspiel als große Belohnung für die vielen Handballfans in unserer Region, die Woche für Woche selbst spielen oder zu den Heimspielen der HSG Wetzlar strömen", sagt HSG-Geschäftsfürer Björn Seipp.

Karten ab Dienstag

Karten für das Länderspiel zwischen Deutschland und Israel sind ab Dienstag ab 12 Uhr in der Geschäftsstelle der HSG Wetzlar und im Internet unter www.dhb.de telefonisch über die Hotline 0180 6 / 99 77 23 (0,20 Euro/Anruf) sowie an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich. Zudem wird es für die Partie in der Rittal-Arena eine Team-Ticket-Aktion auf Stehplatztickets geben, die unter dhb.de/teamticket gebucht werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare