Handball

Auch Buric ein Allstar

  • schließen

Große Ehre für Wetzlars Schlussmann Benjamin Buric. Die Handball-Bundesliga hat den Torhüter des mittelhessischen Erstligisten für das All-Star-Game nachnominiert. Damit ist Buric der insgesamt vierte HSG-Akteur, der am Freitag, 2. Februar, in Leipzig auflaufen wird. Zuvor waren bereits Kai Wandschneider und Kristian Björnsen für das Allstar-Team nominiert worden. Aufseiten der Nationalmannschaft läuft Jannik Kohlbacher auf.

Große Ehre für Wetzlars Schlussmann Benjamin Buric. Die Handball-Bundesliga hat den Torhüter des mittelhessischen Erstligisten für das All-Star-Game nachnominiert. Damit ist Buric der insgesamt vierte HSG-Akteur, der am Freitag, 2. Februar, in Leipzig auflaufen wird. Zuvor waren bereits Kai Wandschneider und Kristian Björnsen für das Allstar-Team nominiert worden. Aufseiten der Nationalmannschaft läuft Jannik Kohlbacher auf.

Im Tor wird sich Buric die Spielzeit mit Mikael Appelgren (RN Löwen) und Mattias Andersson (SG Flensburg/Handewitt) teilen. Björnsen teilt sich seine Position mit Robert Weber (SC Magdeburg) und Niclas Ekberg (THW Kiel). Gecoacht wird das Team von Kai Wandschneider und Nikolaj Jacobsen (RN Löwen). Beim Allstar-Game trifft eine Weltauswahl aus der Bundesliga auf die deutsche Nationalmannschaft. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Das Spiel wird von Sky Sport News HD übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare