Über 100 Grundschulkinder spielen Basketball

  • schließen

"Ein großer Dank geht an die Liebigschule und Lehrer-Trainer Marcus Krapp für die Ausrichtung und Organisation des Turniers", dankte die Schulsportkoordinatorin Wiebke Schonefeld-Metz nach dem Finale. Zusammen mit Uwe Gabel unterstützen die Schulsportkoordinatoren die Ausrichtung des Basketball-Grundschulturniers. Geleitet wurde das Turnier mit rund 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern von den Schülermentoren und den Sportklassenschülern der Liebigschule.

"Ein großer Dank geht an die Liebigschule und Lehrer-Trainer Marcus Krapp für die Ausrichtung und Organisation des Turniers", dankte die Schulsportkoordinatorin Wiebke Schonefeld-Metz nach dem Finale. Zusammen mit Uwe Gabel unterstützen die Schulsportkoordinatoren die Ausrichtung des Basketball-Grundschulturniers. Geleitet wurde das Turnier mit rund 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern von den Schülermentoren und den Sportklassenschülern der Liebigschule.

Gespielt wurde eine Vorrunde in drei Gruppen. Hier konnte man sich dann für die Hauptrunde in der Bundesliga, der Pro A oder der Pro B qualifizieren. "Dadurch haben alle Kids die Möglichkeit, viele Spiele auf Augenhöhe zu machen – und es bleibt immer spannend", erklärt Krapp den Spielmodus.

In der Pro B siegte die Grundschule Gießen West. Die Grundschule Steinbach belegte den zweiten Platz vor der Sophie Scholl Schule und der ersten Mannschaft der Burgschule Linden. Eine Liga höher in der Pro A gewann das Team der Käthe-Kollwitz-Schule vor der Ludwig-Uhland-Schule und der Goetheschule.

Neben dem Lehrertrainer Krapp war ebenfalls der Hauptamtliche Jugendtrainer der Gießen 46ers, Thaddäus Käuffer, und der E-Kader-Trainer des Hessischen Basketball- Verbandes, Jan Schneider, in der Halle, die dieses Event ebenfalls zur Sichtung talentierter Nachwuchsspieler nutzten

"Man merkt, dass die Gießen 46ers sich mit ihrer Basketball-Akademie auch im Grundschulbereich engagieren. Viele der anwesenden Trainer/Betreuer der Grundschulen sind von den 46ers eingesetzte AG-Leiter", erklärt Krapp.

Den Sieg des diesjährigen Grundschul-Basketball-Turniers trug mit der Burgschule Linden eine Landkreisschule davon, die in einem spannenden und knappen Finale die Korczak-Schule mit 10:8 bezwang. Auf einem sehr guten dritten Platz landete die Sandfeldschule, die gegen die beiden besser plazierten Teams jeweils mit nur zwei Punkten unterlegen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare