Basketball

Turudic zurück zu Pointers

  • schließen

Mitte Juni starteten die Gießen Pointers mit der Saisonvorbereitung für die Spielrunde in der 1. Basketball-Regionalliga Südwest. Vom Aufstiegskader sind bis auf Malte Herwig (Auslandsstudium), Vuc Lazic (nur aushilfsweise gegen Saisonende im Aufgebot) und Oliver Biallas (zweite Mannschaft) alle Akteure weiter an Bord. Dazu haben sich einige interessante Spieler den Pointers angeschlossen. Einer von den Neuzugängen ist ein alter Bekannter in der Gießener Basketballszene. Am Montag gab Dominik Turudic den Pointers seine Zusage für die kommende Saison.

Mitte Juni starteten die Gießen Pointers mit der Saisonvorbereitung für die Spielrunde in der 1. Basketball-Regionalliga Südwest. Vom Aufstiegskader sind bis auf Malte Herwig (Auslandsstudium), Vuc Lazic (nur aushilfsweise gegen Saisonende im Aufgebot) und Oliver Biallas (zweite Mannschaft) alle Akteure weiter an Bord. Dazu haben sich einige interessante Spieler den Pointers angeschlossen. Einer von den Neuzugängen ist ein alter Bekannter in der Gießener Basketballszene. Am Montag gab Dominik Turudic den Pointers seine Zusage für die kommende Saison.

Turudic ist 24 Jahre alt, 202 cm groß und besitzt mit 106 kg eine gute Athletik. Mit sechs Jahren begann er mit dem Basketball und durchlief beim MTV 1846 alle Jugendmannschaften. Er spielte in der JBBL und NBBL und gehörte ab 2011 für zwei Spielzeiten dem Bundesligakader der Gießen 46ers an, für die er insgesamt zwölf Einsätze hatte. Im Januar 2013 wechselte er für den Rest der Spielzeit zu den Pointers. Über die Stationen Mostar (Bosnien), Dresden, Schwelm und Italien führte der Weg nach Lich und nun wieder an die Lahn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare