Ob Ingo Freyer und seine Gießen 46ers am Wochenende in die Basketball-Bundesliga starten, das scheint aktuell ungewiss.
+
Ob Ingo Freyer und seine Gießen 46ers am Wochenende in die Basketball-Bundesliga starten, das scheint aktuell ungewiss.

Saisonauftakt

Gießen 46ers: Saisonauftakt nach Medienberichten „coronabedingt“ abgesagt

  • vonFlorian Dörr
    schließen

Die Basketball-Bundesliga startet in die neue Saison. Für die Gießen 46ers sollte es am Samstag gegen den Syntainics MBC losgehen. Nun soll das Spiel jedoch laut Medienberichten abgesagt worden sein. Grund: Corona.

Gießen - Können die Gießen 46ers am Samstag in die neue Saison der Basketball-Bundesliga starten? Eigentlich war der Auftakt gegen den Syntainics MBC für den 7. November terminiert. Doch ob das Spiel tatsächlich ausgetragen wird, das scheint nun in den Sternen zu stehen.

Wie die BIG auf Twitter berichtet, kann die Partie „coronabedingt“ nicht stattfinden. Offiziell bestätigt wurde das von den beteiligten Clubs oder der Liga bislang nicht. Sicher ist: Bei einem Akteur der Rackelos - dem Farmteam aus Gießen - war ein Corona-Test positiv ausgefallen. Das Team befindet sich in Quarantäne.

Gießen 46ers: Saisonauftakt gegen Syntainics MBC abgesagt?

Nach Angaben der BIG betrifft die Quarantäne nun auch den Bundesligisten. Ob auch hier ein oder mehrere Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren, das ist unklar. Auch hier gibt es noch keine Aussagen der Gießen 46ers.

Die Partie der Gießener gegen den Syntainics MBC ist nicht das einzige Spiel am ersten Saison-Wochenende der Basketball-Bundesliga, das auf der Kippe steht: Die BIG berichtet ebenfalls von der Begegnung zwischen medi Bayreuth und den Telekom Baskets Bonn: Diese Partie soll ausfallen, da die Franken erst am Freitag aus einer Quarantäne rauskommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare