Luke Petrasek hatte früh mit Foul-Problemen zu kämpfen.
+
Luke Petrasek hatte früh mit Foul-Problemen zu kämpfen.

Gießen 46ers

Gießen 46ers verpatzen Saisonauftakt gegen Crailsheim Merlins

Die Gießen 46ers haben den Saisonstart in der Basketball-Bundesliga verpatzt. Gegen die Crailsheim Merlins gab es ein 92:108.

22.22 Uhr: Nichts zu holen für die Gießen 46ers am Ende gegen die Crailsheim Merlins. Die Freyer-Jungs verlieren mit 92:108. Die Defensive war - ähnlich wie in der vergangenen Saison - zu löchrig. Offensiv lief - ohne des eingeplanten Point Guard Alex Abreu - wahrlich nicht alles zusammen. Beste Scorer am Ende bei Gießen: Myers 18, Thomas 15, Barnett 15, Bryant 14, Petrasek 13. 

22.13 Uhr: Petrasek geht mit fünf Fouls vom Feld. Und der Lauf der Gießen 46ers scheint zunächst beendet. 80:95 steht es aus Sicht der Gastgeber bei noch vier zu spielenden Minuten. Nun müsste schon ein Wunder her. Nach dem Katastrophen-Viertel drei - 35:18 ging es an die Crailsheim Merlins - wäre das wohl auch zu schön gewesen. 

22.04 Uhr: Genau so! Mit einem 8:0-Lauf starten die Gießen 46ers ins letzte Viertel. Thomas, Barnett, Bryant treffen. Letzterer steht nach einem gefühlt sehr dezenten Spiel bisher schon wieder vor einem Double-Double. Und nun ist auch die Osthalle wieder da. Geht da noch was bei rund 6 Minuten auf der Uhr?

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: Katastrophenviertel drei

21.59 Uhr: Mit 65:84 geht es in den letzten Spielabschnitt. Katastrophenviertel abhaken, nicht hyperventilieren. Die Gießen 46ers müssen in der Defensive den Zugriff finden und diese Partie ordentlich zu Ende spielen. 

21.54 Uhr: Nun - drei Minuten sind im dritten Viertel noch zu spielen - führen die Crailsheim Merlins mit 21. Erste Pfiffe in der Osthalle. Nun mal offensiv Thomas - und vielleicht mal Gray - einbinden, vor allem aber defensiv die freien Dreier unterbinden. Dazu: Aktuell 13 Offensivrebounds der Gäste sind zu viel. Dort führen DeWayne Russell, Quincy Ford und Sebastian Herrera das Scoreboard an.  

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: 31 zu 1 Ballverluste bisher

21.45 Uhr: Für die Gießen 46ers kommt nun ein gewisser Foul-Trouble dazu. Konkret: Petrasek 4, Barnett 3, Thomas 3. Und die Führung der Crailsheim Merlins ist wieder zweistellig: 51:67 nach einem Lauf der Gäste. John Bryant ist weiterhin kein Faktor, körperlich auch offensichtlich noch nicht fit. 13:1 Ballverluste tun ihr übriges. 

21.36 Uhr: Anpfiff zur zweiten Hälfte. Die Gießen 46ers gehen erneut zunächst mit Teyvon Myers, Brandon Thomas, Alen Pjanic, Jordan Barnett und Kendall Gray ins Rennen gegen die Crailsheim Merlins. Doch zunächst die Gäste: Ein Angriff, zwei Offensivrebounds, Dreier sitzt. Gleich die Auszeit von Ingo Freyer bei 49:56. Der Coach ist mit Geschwindigkeit und Körpersprache nicht einverstanden. 

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: Dreierquote der Gäste regelt sich nach unten

21.22 Uhr: Myers mit dem Buzzerbeater zum 47:49! Nun Halbzeit. Nach zeitweise bitteren Phasen gehen die Gießen 46ers mit einem versöhnlichen Zwischenstand in die Pause. Auffällig: Thomas und Bryant bei zusammen acht Punkten, Myers stärkster Scorer. Defensiv müssen die Freyer-Jungs schneller rausrücken. Das war bereits vergangene Saison ein Problem. 

21.09 Uhr: Okay, die Dreierquote der Crailsheim Merlins regelt sich nach unten. Obwohl sie noch immer viele offene Würfe aus der Distanz kriegen. Die Gießen 46ers haben ihren offensiven Faden noch nicht gefunden, aber sie beißen sich durch. Besonders Myers findet häufig die Lücke. Und seine Dreier trifft er auch. 38:38. Hoffentlich wirken sich die aktuell bereits drei persönlichen Fouls bei Petrasek nicht später aus. 

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: Myers bester Scorer

21.03 Uhr: Kurzer Blick aufs Scoreboard 6.30 Minuten vor Halbzeit: Jordan 5, Gray 5, Myers 5, Petrasek 4, Thomas 3, Kraushaar 3, Lohaus 2. Bei den Gästen machen vor allem Guard Herrera und und Forward Javontae Hawkins Probleme. 

20.55 Uhr: Mit 18:25 gehen die Gießen 46ers ins zweite Viertel. Sebastian Herrera und Kollegen von den Crailsheim Merlins kommen offensiv zu einfach durch. Und von außen treffen sie auch. Die Freyer-Jungs dagegen auch offensiv noch mit Abstimmungsproblemen. 

20.51 Uhr: Nun sind auch Bryant und Wyatt Lohaus, der eigentlich für die Rackelos aufläuft, dabei. Allerdings werden in der Offensive noch zu viele falsche Entscheidungen gefällt. Konsequenz: 14:21. Ebenfalls nicht so schön: In der Osthalle sind einige Plätze frei geblieben. Unschön zum Saisonstart. Auch in dieser Hinsicht wäre ein Sieg der Gießen 46ers gegen die Crailsheim Merlins nicht schlecht. 

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: Bryant und Kraushaar zunächst auf der Bank

20.44 Uhr: Kraushaar kommt für Pjanic. Damit übergibt Myers das Aufbauzepter früh an den Youngster. Auch Luke Petrasek. Barnett trifft aus der Distanz, Petrasek doppelt von der Freiwurflinie. Die Gießen 46ers sind wieder ran: 12:14 nach sechs Minuten im ersten Viertel. 

20.38 Uhr: Zerfahrener Auftakt der Gießen 46ers. Bereits drei Ballverluste in drei Minuten. Hinten gleich zwei Dreier von Aaron Jones. Dass der Center werfen kann, das war bewusst. Schnell 2:10 aus Sicht der Freyer-Truppe. 

20.30 Uhr: Anpfiff! Die Basketball-Bundesliga ist zurück in Gießen. Es starten für die Gießen 46ers: Teyvon Myers, Brandon Thomas, Alen Pjanic, Jordan Barnett und Kendall Gray. Bedeutet: Myers - und nicht Bjarne Kraushaar - ersetzt Abreu. Und ähnlich wie in weiten Teilen der Vorbereitung sitzt John Bryant zunächst auf der Bank. 

Gießen 46ers vs. Crailsheim Merlins: Freyer kündigt Neuzugang an

20.19 Uhr: Da ist die Bestätigung noch vor Anpfiff: Coach Ingo Freyer hat im kurzen Interview mit Magentasport vor der Partie gegen den Crailsheim Merlins angekündigt, dass ein Ersatz für Alexander Abreu kommen wird, von dem sich der Club vor wenigen Tagen getrennt hatte. "Morgen kommt ein neuer Spieler. Oder irgendwann in der Woche", sagte Freyer. 

20.15 Uhr: Es geht wieder los! Die Gießen 46ers haben die Crailsheim Merlins in die Sporthalle-Ost geladen. Es ist angerichtet zum Start in die neue BBL-Saison. Zum Auftakt soll gleich ein erster Saisonsieg her für die Mittelhessen. Für Wettanbieter wie bwin gehen die Gießen 46ers als Favorit ins Spiel gegen die Crailsheim Merlins. Doch der Gegner ist schwer auszurechnen. 

fd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare