Kommt er nach Gießen? Um den US-Amerikaner Chad Brown ranken ich Wechselgerüchte.
+
Kommt er nach Gießen? Um den US-Amerikaner Chad Brown ranken ich Wechselgerüchte.

Transfermarkt

Jetzt fix! Gießen 46ers holen US-Center Chad Brown aus Griechenland

  • Markus Konle
    vonMarkus Konle
    schließen
  • Ralf Waldschmidt
    Ralf Waldschmidt
    schließen

Die Gießen 46ers haben die Verpflichtung von Chad Brown offiziell gemacht. Mit seiner Athletik soll er dem Spiel des Basketball-Bundesligisten neue Facetten verleihen.

Update vom Dienstag, 05.01.2021, 14.46 Uhr: Die Gießen 46ers haben die Verpflichtung des „Big Man“ Chad Brown offiziell bestätigt. Der 24-jährige US-Amerikaner, der noch den obligatorischen Medizincheck durchlaufen muss, erhält einen Vertrag für die restliche Spielzeit und läuft ab sofort mit der Rückennummer 22 in der Basketball-Bundesliga auf. Der athletische Center mit dem Spitznamen „The Beast“ befindet sich bereits in Gießen und hat dort die verordnete Quarantäne angetreten. Er kommt vom griechischen Erstligisten Chariloas Trikoupis Mesologiou .

46ers-Sportdirektor Michael Koch sagt: „Mit Chad Brown ist es uns gelungen einen Spieler zu verpflichten, der sehr gut in unser gesuchtes Anforderungsprofil passt. Er steht im Saft und war in Europa aktiv. Seine letzte Partie hat er am Sonntag in Griechenland gespielt. Als kompakter und athletischer Center wird er das Team defensiv wie offensiv voranbringen.“ Interimstrainer pflichtet ihm bei: „Er wird unserem Spiel auf beiden Seiten des Feldes Elemente im Insidespiel geben, die wir bisher nicht haben.“

Am vergangenen Wochenende war Chad Brown für seinen ersten europäischen Club Charilaos Trikoupis Mesologiou noch einmal mit 22 Punkten und zwölf Rebounds gewinnbringend unterwegs. Nur einige Stunden später betrat er schon das Flugzeug Richtung Deutschland. Vor dem Engagement in Übersee war Brown für die Texas Legends in der NBA G League zugange. Zuvor unterschrieb die Gießener Neuverpflichtung zwar einen Vertrag bei den Dallas Mavericks, doch die Franchise entschied sich, ihren College-Absolventen umgehend ins Farmteam zu beordern. Auf dem College bekleidete Brown vier Jahre lang den Frontcourt für die UFC Knights

Gießen 46ers: US-Center Chad Brown bereits in Gießen angekommen

Erstmeldung vom Dienstag, 05.01.2021, 06.32 Uhr: Gießen – Vieles spricht dafür, dass der US-Center Chad Brown schon sehr bald das Trikot der Gießen 46ers tragen wird (diese Zeitung berichtete). Der 24-Jährige könnte dazu beitragen, die Probleme am Brett des Basketball-Bundesligisten zu lösen. 46ers-Sportdirektor Michael Koch wollte am Montagnachmittag die Verpflichtung Browns weder bestätigen noch dementieren, auch zu dem Namen Chad Brown hielt er sich bedeckt.

»So lange kein Vertrag unterschrieben ist und die medizinischen Tests nicht absolviert sind, können wir nichts kommunizieren«, sagte Koch auf Anfrage. Er bestätigte aber grundsätzlich, dass die Mannschaft aufgrund der »prekären Tabellensituation« noch einmal verstärkt werden soll. Koch ging am Montag davon aus, dass die 46ers in dieser Woche noch die Verpflichtung eines weiteren Profis bekanntgeben können.

Gießen 46ers: Chad Brown nimmt Abschied aus Griechenland

Dass das Kraftpaket Brown – 2,06 m groß und 111 kg schwer – in Kürze die Gießen 46ers als neuen Arbeitgeber in der Bundesliga hat, scheint indes sicher. Der Center verabschiedete sich am Sonntagabend bei Twitter von seinem bisherigen Klub Charilaos Trikoupis Messolonghi aus der ersten griechischen Liga: »Danke für alles! Neustart in Deutschland.« Versehen hatte er seinen Beitrag mit einer Deutschlandflagge. Am Nachmittag hatte er sein letztes Spiel für den Tabellensiebten absolviert und bei der 82:88-Niederlage gegen Promitheas starke 22 Punkte und zwölf Rebounds aufgelegt.

Verschiedene Beiträge, in denen von einem Wechsel nach Gießen die Rede ist, teilte Brown mit seinen »Followern«. Darunter auch den Tweet eines 46ers-Fans, der Brown bereits in Gießen willkommen hieß. Am späten Montagabend folgte auf Browns Instagram-Account mit einer Aufnahme aus seiner neuen Gießener Wohnung praktisch die Bestätigung.

Trennen sich die Gießen 46ers von Liam O’Reilly?

Andererseits gibt es Anzeichen, dass sich dadurch die Wege von Liam O’Reilly - der US-Amerikaner hatte zuletzt nur wenig Spielzeit erhalten - und den 46ers trennen werden, zumal die Gießener mit Brown sieben Importspieler unter Vertrag hätten, aber nur sechs auf dem Spielbericht stehen dürfen. (kus/ra).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare