_1SPOLSPORT15-B_173052_4c_1
+
Center Scottie James Jr. (mit Ball) verlässt die Gießen 46ers und wird zukünftig bei den Riesen Ludwigsburg auflaufen.

Rebound-Talent

Center-Spieler verlässt die Gießen 46ers nach Bundesliga-Durchbruch

  • VonSebastian Schmidt
    schließen

Jetzt ist es amtlich: Nach fast einem Dienstjahr in Gießen verlässt ein Center Scottie James JR das 46ers-Team.

Gießen – Center-Spieler Scottie James JR verlässt die Gießen 46ers und wechselt zu den Riesen Ludwigsburg. Das teilte der mittelhessische Basketballverein am Freitag mit (18.06.2021), der dem Rebound-Talent für den „nächsten Karriereschritt“ gleichzeitig alles Gute wünschte. Scottie James JR hatte als „Rookie“ in seiner ersten Profisaison bei den Gießen 46ers überzeugen können. Der athletische Power Forward, dessen erstes Kind in Gießen geboren wurde, schlug dermaßen in der Basketball-Bundesliga ein, dass nun die Hauptrundenmeister aus Ludwigsburg seine Dienste für die kommende Saison in Anspruch nehmen.

Basketball Bundesliga: Center-Spieler Scottie James JR kam vergangene Spielzeit nach Gießen

Der Center-Spieler und US-Amerikaner kam letzte Spielzeit direkt von der Universität, wo er für die Liberty Flames in der NCCA I auflief, nach Gießen. Für die Mittelhessen war der junge Forward wettbewerbsübergreifend 36-mal auf dem Parkett zu finden. Im 46ers-Dress entwickelte sich Scottie James JR stetig weiter. So gelangen ihm bei einer Einsatzzeit von 24 Minuten pro Begegnung im Durchschnitt 11.0 PpS und 5.9 RpS.

Seinen persönlichen BBL-Bestwert erreichte der zweitbeste Rebounder im 46ers-Kader mit 30 Zählern am letzten Spieltag gegen die Basketball Löwen Braunschweig. Im Hinspiel gegen die Niedersachsen ließ der 24-Jährige mit 21 Punkten und zwölf Rebounds sein erstes Double-Double im deutschen Oberhaus aufblitzen. Es sollten fünf weitere Double-Doubles folgen.(pm/seg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare