Basketball

46ers wollen den Trend umkehren

  • schließen

In der Basketball-Bundesliga steht den Gießen 46ers bereits am morgigen Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Walter Tigers Tübingen (19 Uhr) bevor. Beim abgeschlagenen Liga-Schlusslicht möchte das Team von Trainer Ingo Freyer nach zuletzt drei Niederlagen in Serie den Trend umkehren und mit einem Auswärtserfolg wieder einigermaßen in die Spur kommen. Das Hinspiel im vergangenen Oktober gewannen die Gießener mit 110:98, wobei Max Landis als Topscorer auf 21 Punkte kam. Danach stehen noch bis Ostern die Partien bei den Skyliners Frankfurt (Gründonnerstag) und gegen Medi Bayreuth (Karsamstag) an. Vorschau folgt.

In der Basketball-Bundesliga steht den Gießen 46ers bereits am morgigen Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Walter Tigers Tübingen (19 Uhr) bevor. Beim abgeschlagenen Liga-Schlusslicht möchte das Team von Trainer Ingo Freyer nach zuletzt drei Niederlagen in Serie den Trend umkehren und mit einem Auswärtserfolg wieder einigermaßen in die Spur kommen. Das Hinspiel im vergangenen Oktober gewannen die Gießener mit 110:98, wobei Max Landis als Topscorer auf 21 Punkte kam. Danach stehen noch bis Ostern die Partien bei den Skyliners Frankfurt (Gründonnerstag) und gegen Medi Bayreuth (Karsamstag) an. Vorschau folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare