+
Schalke-Trainer Domenico Tedesco steht unter Druck. Foto: Torsten Silz

Trainer unter Druck

Tedesco appelliert an Grundtugenden der Schalke-Profis

Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat vor der Bundesligapartie gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf an die Grundtugenden seiner Fußballprofis appelliert.

"Ich glaube, über die Situation kann es keine zwei Meinungen geben. Jedem muss nach dem Spiel in Mainz klar sein, worum es geht: Wir brauchen Punkte. Die Mannschaft ist sich dessen bewusst", sagte Tedesco.

Das deprimierende 0:3 am vergangenen Samstag in Mainz war das vierte Pflichtspiel des Tabellen-14. aus Gelsenkirchen in Serie ohne Sieg. Vizemeister Schalke hat seit dem 2:1 am 20. Januar gegen den VfL Wolfsburg kein Erstligaspiel mehr gewonnen. Trotzdem dürfe jetzt keiner jammern, sondern jeder müsse die Situation so akzeptieren, wie sie sei, forderte Tedesco.

Am wichtigsten ist für den 33-Jährigen, "dass wir aus diesem Stuss wieder rauskommen". Und dafür müsse seine Auswahl "Gas geben". Seine Aufgabe sei es aktuell, für die Begegnung am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mit Aufsteiger Düsseldorf diejenigen Spieler zu identifizieren, die für diese spezielle Situation geeignet seien. Er selbst wolle gern "das letzte Korn Energie" für Schalke geben.

Gegen Düsseldorf ist Innenverteidiger Benjamin Stambouli (28) nach seinem Jochbeinbruch wieder eine Option für Tedesco. Angeschlagen sind der 20 Jahre alte Mittelfeldmann Weston McKennie und der 30 Jahre alte Außenverteidiger Bastian Oczipka.

Tedesco hat sich nach eigenen Angaben schon mit dem Nachfolger von Sportvorstand Christian Heidel ausgetauscht. "Es gab Kontakt und ein Treffen mit Jochen Schneider, es waren strukturierte Gespräche. Ich glaube, das passt sehr gut. Er ist sehr bodenständig und hat klare Ideen, die zu Schalke passen", sagte Tedesco. Schneider wird beim Fußball-Bundesligisten aus Gelsenkirchen am kommenden Dienstag (13.30 Uhr) offiziell vorgestellt.

Kader FC Schalke 04

Spielplan FC Schalke 04

Twitterkanal FC Schalke 04

Hintergründe zum Spiel auf der DFL-Website

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare