+
Der Ex-Bayern-Star Markus Babbel (rechts), der auf dem Foto mit Mario Basler (links) und Christian Ziege jubelt, ist nun Trainer bei den Western Sydney Wanderers. 

Verein feiert „Fußballgott“

Mega-Transfer: Ex-Bayern-Star angelt sich Bundesliga-Torschützenkönig

Der Verein begrüßt ihn schon als „Fußballgott“: Für sein Team hat ein Ex-Bayern-Star einen Bundesliga-Torschützenkönig ins Ausland gelockt. 

München - Seine Landessprache müssen die Western Sydney Wanderers noch ein bisschen üben: Auf ihrer Homepage begrüßen sie ihren frisch verpflichteten Star mit den Worten „Das Fußballgott“. Immerhin - der wichtigere Teil der Botschaft stimmt: Markus Babbel, ehemaliger Abwehrspieler beim FC Bayern und nun Trainer in Australien, angelt sich den ehemaligen Frankfurt-Profi und Bundesliga-Torschützenkönig Alex Meier, der von den Frankfurt-Fans nur ehrfürchtig „Fußballgott“ genannt wurde.

Ehemaliger FC Bayern-Profi Markus Babbel holt Frankfurt-Liebling Alex Meier

Meier war zuletzt vereinslos, vergangene Saison stand er für den Zweitligisten FC St. Pauli auf dem Feld. Auf der Zielgeraden seiner Karriere wagt der 36-jährige damit noch einmal ein Abenteuer - und trifft in „Down Under“ alte Bekannte. Denn neben Ex-Nationalspieler Markus Babbel steht in der australischen Metropole auch sein früherer Teamkollege bei der Eintracht, Pirmin Schwegler, unter Vertrag. 

Ihr Ex-Verein Eintracht Frankfurt musste währenddessen in der Europa-League gegen Arsenal antreten - kassierte aber eine bittere Pleite. Der FC Bayern gewann zwar sein Spiel in der Champions-League, allerdings sorgtenStörungen bei Sky für viel dicke Luft bei den Fans. Eine Panne gab es auch beimneuen Mannschaftsfoto des FC Bayern, wie tz.de* berichtet.  

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

trk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare