Mittelfeld-Star fällt sicher aus 

FC Bayern zu Gast bei Union Berlin: Aufstellung ist raus! Flick überrascht beim Re-Start - und lässt Top-Star auf der Bank

  • Patrick Freiwah
    vonPatrick Freiwah
    schließen

Der FC Bayern bestreitet den Corona-Neustart der Bundesliga als Tabellenerster. Am 26. Spieltag gastiert der FCB bei Union Berlin. Die Aufstellung ist raus.

  • Die Corona-Pause ist vorüber: Die Bundesliga nimmt am Samstag, 16. Mai, den Spielbetrieb auf*.
  • Titelverteidiger und Tabellenführer FC Bayern gastiert am Tag drauf bei Aufsteiger Union Berlin.
  • Die Aufstellung der Münchner für das Duell an der Alten Försterei ist raus
  • Mehr zu diesem Thema und viele weitere spannende Geschichten gibt es in unserer App. So funktioniert der App-Download.

Update vom 17. Mai, 17 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da!

Aufstellung FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Goretzka, Thiago - Müller, Lewandowski, Gnabry

Etwas überraschend sitzt Flügelstürmer Kingsley Coman nur auf der Bank. Für ihn rückt Thomas Müller auf den Flügel und Leon Goretzka läuft im Mittelfeldzentrum auf. In der Abwehr bekommt wie erwartet Jerome Boateng den Vorzug vor Rekordtransfer Lucas Hernandez. David Alaba verteidigt weiter innen, Alphonso Davies links. 

Bei den Gastgebern aus Berlin fehlt der beste Torschütze. Sebastian Andersson muss mit Knieproblemen passen, für ihn startet Anthony Ujah.

FC Bayern München: Aufstellung gegen Union ist da! Flick überrascht

Erstmeldung vom 15 Mai: Berlin - Das Corona-bedingte Warten hat ein Ende: Der FC Bayern München betritt nach zweimonatiger Pause* wieder den Rasen und kämpft am Sonntag (17. Mai) bei Union Berlin um drei Punkte. Für die Gäste von der Isar wäre ein Auswärtssieg ein denkbar guter Start im Kampf um die Titelverteidigung. Die Verfolger Dortmund und Leipzig liegen in der Bundesliga-Tabelle vier bzw. fünf Punkte hinter dem FCB und können zumindest am 26. Spieltag nicht vorbeiziehen.

Auf der Spieltags-PK am Freitag* sprach Trainer Hansi Flick ausführlich über die anstehende Hürde Berlin - und die Gesamtsituation rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Beim 1. FC Union (Anpfiff 18 Uhr) werden die Münchner auf den ein oder anderen Leistungsträger verzichten müssen. Bekanntlich stehen dafür jedoch arrivierte Profis Spalier, die nahezu ohne Schwächung in die Bresche springen. Hier analysieren wir die Personalsituation im jeweiligen Mannschaftsteil des FC Bayern:

FC Bayern München: Aufstellung bei Union Berlin - Wer steht im Tor?

Keine Frage: Wenn Manuel Neuer am Sonntag fit ist, spielt er auch. Da bleibt Stellvertreter Sven Ulreich, der angesichts wachsender Konkurrenz Abwanderungsgedanken besitzt, nur der Platz auf der Bank.

FC Bayern: Für welche Formation entscheiden sich Hansi Flick und Hermann Gerland beim Match in Berlin?

FC Bayern Münchens Aufstellung bei Union Berlin: Wer spielt in der Abwehr?

Hier ist die Frage nach den Startelf-Spielern naturgemäß komplexer. Mit Niklas Süle fehlt eine wichtige Innenverteidiger-Säule bei Bayern München weiterhin aus Verletzungsgründen bzw. Trainingsrückstand. Das war es jedoch schon mit den Ausfällen - somit kann Trainer Flick beinahe aus dem Vollen schöpfen. Aller Voraussicht nach kommen in der Mitte Jerome Boateng und David Alaba in seiner neuen Paraderolle zum Einsatz. 

Flankiert wird das Duo erwartungsgemäß von Shootingstar Alphonso Davies, der auf Alabas ehemals angestammter Position des Linksverteidigers zum Einsatz kommen könnte. Als Pendant auf der rechten Seite besitzt Weltmeister Benjamin Pavard gute Karten auf die Anfangsformation. Eine weitere Option steht mit Landsmann Lucas Hernandez ebenfalls im Kader und wird mutmaßlich Einsatzzeit erhalten, da nun fünf Auswechslungen pro Spiel erlaubt sind. 

Mit Alvaro Odriozola befindet sich ein weiterer namhafter Akteur für die Außenverteidigerrolle im Bayern-München-Kader*.

FC Bayern Münchens Aufstellung bei Union Berlin: Wer darf im Mittelfeld ran?

Auch im Mittelfeld ist der FC Bayern München traditionell gut bis sehr gut aufgestellt. Da wird die Partie bei Union Berlin keine Ausnahme machen: Auf der defensiveren Abräumerposition hat sich in den vergangenen Partien vor Corona das Duo Thiago Alcantara und Joshua Kimmich bewährt. Kimmich, der seinem Teamkollegen den Rücken frei hält und dem Spanier seine Freiheiten lässt, hat sehr überzeugt. Es ist zu bezweifeln, dass Hansi Flick* das bewährte Gespann auseinanderreißen wird. Auch mit Maskottchen Berni machen die beiden Strategen eine gute Figur:

Javi Martinez, der 2013 auf jener Position die Champions League gewann und seine letzten Einsätze für den FCB absolvieren könnte, war lange noch fraglich. Der Spanier konnte am Freitag lediglich eine Laufeinheit absolvieren. Wie die Bild am Sonntag berichtet, wird es für ihn nicht reichen am Sonntag - der Spanier trat erst gar nicht die Reise in die Hauptstadt an. Ob er Spielminuten gesehen hätte, ist jedoch ohnehin fraglich. 

Leon Goretzka, ebenfalls mit Startelf-Potenzial in diesem Mannschaftsbereich ausgestattet, bleibt vermutlich zu Beginn der Partie lediglich der Platz auf der Bank. Nicht nur die Tatsache, dass erstmals fünf Auswechslungen pro Partie möglich sein werden, machen einen Einsatz des Ex-Schalkers jedoch ziemlich wahrscheinlich. Positionsrivale Corentin Tolisso muss nach seiner Sprunggelenks-OP auf das Bayern-Spiel bei Aufsteiger Union verzichten. Hinten anstellen muss sich Neuzugang Michael Cuisance.

FC Bayern München: Aufstellung bei Union Berlin - Wer macht die Offensive?

Wir wandern in den Bereich der Schnittstelle zum Sturm: Thomas Müller, der seine Qualitäten zweifellos in der Offensive besitzt, wird unserer Meinung nach beim Auswärtsspiel des FC Bayern* in seiner Paradefunktion agieren. Die FCB-Ikone dürfte bei Union Berlin zentral agieren und dort immer wieder die Augen nach Robert Lewandowski offen halten. Denn ähnlich wie bei Müller ist es äußerst unwahrscheinlich, dass der polnische Goalgetter zu Beginn der Bundesliga-Partie in der Hauptstadt mit einem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen muss. 

Bleibt schlussendlich die Frage, wer sich bei Angriffen des deutschen Rekordmeisters auf den Flügelpositionen tummelt: Hier erscheint die Variante Serge Gnabry und Kingsley Coman als die wahrscheinlichste. Von draußen verfolgen dürften das Duell zuerst einmal die Herren Ivan Perisic und Joshua Zirkzee. Ob Talente wie Fiete Arp, Oliver Batista Meier oder Leon Dajaku zum Einsatz kommen, hängt stark davon ab, wie offen sich die Partie bei den „Eisernen“ (hier geht‘s zum Live-Ticker) gestaltet.

Auch die Samstagspartien begleiten wir live - hier geht‘s zum Bundesliga-Konferenz-Ticker.

PF

*tz.de ist ein Angebot des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare