Giorgio Marchetti, UEFA-Wettbewerbsdirektor. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa
+
Giorgio Marchetti, UEFA-Wettbewerbsdirektor. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

UEFA

Europa League: Auch zwei Achtelfinals in Deutschland

Berlin (dpa) - Die beiden Europa-League-Achtelfinals zwischen Inter Mailand und dem FC Getafe sowie zwischen dem FC Sevilla und der AS Rom werden am 5./6. August in Nordrhein-Westfalen ausgetragen, teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

Die beiden Begegnungen werden in je einem K.o.-Spiel entschieden. Bei beiden Paarungen war vor der Corona-Zwangspause das Hinspiel im März ausgefallen. Bei den anderen sechs Achtelfinal-Paarungen, bei denen bereits Hinspiele stattfanden, ist der Austragungsort des Rückspiels noch unklar.

Das Finalturnier der Europa League wurde nach Nordrhein-Westfalen vergeben. In Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen werden die Spiele vom 10. bis 21. August stattfinden. In einem der vier Spielorte sollen auch die Partien Inter-Getafe und Sevilla-Rom angepfiffen werden. Aus Deutschland sind noch Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt vertreten.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin lobte die Zusammenarbeit mit dem DFB und den Verantwortlichen in Deutschland. Es sei kein Plan B für das Turnier in Deutschland notwendig.

© dpa-infocom, dpa:200701-99-639373/2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare