+
Streaming-Dienst DAZN hatte Probleme mit der Übertragung der CL-Partie BVB gegen PSG.

Streaming-Probleme

Chaos beim Live-Stream - BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Die BVB-Fans regen sich während der Live-Übertragung der CL-Partie zwischen Borussia Dortmund und Paris St. Germain auf dem Streaming Dienst DAZN über die Qualität des Streams auf. 

  • Borussia Dortmund traf im Achtelfinale der Champions League auf Paris St. Germain.
  • Die Qualität des Live-Streams auf DAZN machte viele BVB-Fans wütend.
  • Die Partie war exklusiv ausschließlich beim Streaming-Dienst zu sehen.
  • Hier können Sie die Partie Borussia Dortmund gegen PSG im Ticker nachlesen.

Update vom 20. Februar 2020, 23.11 Uhr: Borussia Dortmund hat das Achtelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain mit 2:1 gewonnen. Erling Haaland erzielte beide Treffer für die Schwarz-Gelben. Zu den Streaming-Problemen hat sich DAZN noch nicht geäußert.

Chaos beim Live-Stream - BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Meldung vom 20. Februar 2020, 21.23 Uhr:

München - Für viele Fußball-Fans ist der 18. Februar in diesem Jahr der wahre Saisonbeginn. Denn dann startet nämlich die Champions League mit dem Achtelfinale. Vermutlich nicht wenige BVB-Fans werden sich dabei auf die Partie ihrer Schwarz-Gelben gegen Paris St-Germain gefreut haben. 

Das Hinspiel des Achtelfinales der Königsklasse wird exklusiv auf DAZN* übertragen. Der Streaming-Dienst hatte sich für diese Partie entschieden. Auf Sky wird die Partie zwischen dem FC Liverpool und Atletico Madrid in voller Länge gezeigt. Zudem kann man dort die Konferenz aus den beiden Partien verfolgen. 

Das BVB-Spiel wird allerdings ausschließlich auf DAZN übertragen. Und der Streaming-Anbieter hatte offenbar einige Probleme. Auf Twitter beschwerten sich die User über die schlechte Qualität des Streams

So schrieb Maik, dass er ja nicht meckern wolle, „aber scheinbar hat #DAZN schon wieder Schluckauf.“

DAZN: BVB-Fans sauer über Stream-Qualität bei CL-Partie - „Wohl wieder Schluckauf“

Auch Twitter-User „Selbstradikalisierter Einzelzyniker“ fragte sarkastisch, woran man merke, dass die Königsklasse bei DAZN laufe und gab die Antwort gleich selbst: „Richtig, die Serverkapazitäten reichen mal wieder nicht.“

Diese Kommentare auf Twitter waren noch die harmlosesten. Im Laufe des Spiels wurde die Wut der BVB-Anhänger nämlich deutlich größer. So drohte User @KevTheimann gar mit Kündigung des DAZN-Accounts

Champions League auf DAZN: Probleme bei Übertragung - User stinksauer

Andere User wünschten sich eine Rückkehr des linearen Fernsehen und damit eine Übertragung bei Sky. „Wir werden alle noch #Sky nachtrauern“, twitterte beispielsweise @Marme1adenglas.

@philipp_jdp sprach von einer „Frechheit von DAZN für solch eine ‚Übertragung‘ Geld zu nehmen.“ Man solle sich schämen. 

Auch im Laufe der Partie wurde die Qualität des DAZN-Streams nicht besser. Allerdings verwiesen andere Twitter-User auf die ebenfalls schlechte Qualität des Sky-Go-Streams.

Einen grandiosen Vergleich brachte Marc Hindelang auf Twitter. Dieser erklärte das ständige Fallen von Neymar mit dem Streaming-Problemen auf DAZN: „Ja wenn DAZN so ruckelt muss man sich nicht wundern, wenn Neymar dauernd fällt“

DAZN-Chaos bei BVB-Spiel gegen PSG - User laufen Sturm

Für viele BVB-Fans ist dies natürlich ein großes Ärgernis. Vor der Partie hatten die Bosse von Borussia Dortmund einen Transfer für die kommenden Saison bereits als fix vermeldet. Der bisher ausgeliehene Emre Can wird ab Sommer verpflichtet. 

tz

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare