Borussia Dortmund kämpft gegen Sporting Lissabon ums Champions-League-Achtelfinale.
+
Borussia Dortmund kämpft gegen Sporting Lissabon ums Champions-League-Achtelfinale.

5. Spieltag der Champions League

BVB - Sporting: Dortmund-Blamage in Lissabon! Rose-Elf ausgeschieden

  • Marius Epp
    VonMarius Epp
    schließen

Borussia Dortmund hat das Achtelfinale mit einem schwachen Auftritt gegen Sporting Lissabon verpasst. Die Portugiesen bestraften die BVB-Fehler eiskalt. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • Champions League: Sporting Lissabon - Borussia Dortmund* 3:1 (2:0)
  • Der BVB scheidet nach einer enttäuschenden Vorstellung in Lissabon aus.
  • Hinten Fehler, vorne keine Durchschlagskraft: Das Spiel im Live-Ticker zum Nachlesen.

Sporting Lissabon - Borussia Dortmund 3:1 (2:0)

Aufstellung Sporting Lissabon:Adan - Inacio, Coates, Feddal - Porro (88. Ugarte), Palhinha, Nunes, Reis (67. Esgaio) - Sarabia (67. Santos), Goncalves (88. Nazinho) - Paulinho (82. Tomas)
Aufstellung Borussia Dortmund:Kobel - Meunier, Akanji, Pongracic (66. Zagadou), Schulz (46. Can) - Witsel (66. Dahoud), Bellingham - Brandt, Reus, Reinier (66. Tigges) - Malen
Tore:1:0 Goncalves (30.), 2:0 Goncalves (38.), 3:0 Porro (82.), 3:1 Malen (90.)

+++ AKTUALISIEREN +++

Schlusspfiff - Das Aufbäumen kam zu spät! Borussia Dortmund ist nach RB Leipzig die zweite deutsche Mannschaft, die schon in der Vorrunde der Champions League ausscheidet. Eine letztlich viel zu harmlose Offensive und vermeidbare Fehler von Schulz und Zagadou sorgen für eine Niederlage, die nicht unbedingt nötig war. Sporting nutzt die Fehler der Dortmunder eiskalt aus und steht im Achtelfinale.

95. Minute: Adan spielt auf Zeit und bekommt Gelb. Doch jetzt ist Schluss! Der BVB ist raus!

94. Minute: Nochmal Freistoß. Wird es noch einmal gefährlich? Alle BVB-Spieler gehen mit nach vorne.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Malen mit dem späten Anschluss

90. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR für Borussia Dortmund! Nanu? Aus dem Nichts trifft Donyell Malen zum Anschluss! Geht hier doch noch was? Noch vier Minuten. Ein Tor und der BVB darf wieder hoffen.

89. Minute: 3:0 ist zu hoch, der BVB hat allerdings in der zweiten Hälfte nicht mehr viel zustande gebracht. Das grün-weiße Meer in Lissabon singt sein Team zum Schlusspfiff.

87. Minute: Dortmund gibt nicht auf, Brandt versucht es nochmal mit einem Schuss aus 25 Metern. Die Flugbahn ist vielversprechend, aber die Kugel rauscht am Pfosten vorbei.

85. Minute: Tigges hat nochmal eine brauchbare Gelegenheit, trifft den scharf hereingeschlagenen Ball von Meunier aber nicht. Das Ausscheiden rückt mit jeder Minute näher.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Portugiesen eiskalt

82. Minute: TOOOOOOOOOOR für Sporting Lissabon! Goncalves tritt an, Kobel hält - doch der schnelle Porro sprintet zum Abpraller und köpft ihn überlegt rein. Das wird es wohl gewesen sein für den BVB.

79. Minute: Elfmeter für Sporting! So bitter es ist: Richtige Entscheidung. Da geht Zagadou einfach zu plump in den Zweikampf. Ist das der K.o. für Dortmund?

77. Minute: Zagadou räumt Paulinho im Strafraum ab, del Cerro Grande pfeift nicht, aber der VAR schaltet sich ein. Der Schiedsrichter schaut sich die Szene nochmal selbst an.

74. Minute: Sehr harte Entscheidung gegen Dortmund. Can tritt zwar leicht nach, aber auch einige Sporting-Spieler teilten beim hitzigen Gerangel mächtig aus. Jetzt wird es natürlich eine Mammutaufgabe für die Gäste. Muss das zweite deutsche Topteam nach RB Leipzig schon in der Vorrunde die Segel streichen?

72. Minute: Heftige Rudelbildung! Porro und Can geraten aneinander, daraufhin mischen sich alle ein, die gerade Zeit und Lust haben. Was macht der Schiedsrichter? Er zeigt Emre Can Rot!

70. Minute: Der Abwehrriegel von Sporting steht tief und lässt nicht viel zu. Schwieriges Unterfangen für den BVB, das noch zu drehen. Spieler wie Reus sind jetzt gefragt - Dortmund braucht einen magischen Moment.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Dortmund kämpft gegen Niederlage

67. Minute: Super Steckball von Dahoud auf Tigges, der braucht aber zu lange, um sich den Ball zurechtzulegen. Chance vertan.

64. Minute: Dortmund will, man merkt allerdings, dass ein echter Goalgetter fehlt. Die Torgefahr geht den Westfalen ein bisschen ab. Jetzt kommen Mo Dahoud, Dan-Axel Zagadou und Stürmer Steffen Tigges. Pongracic, Witsel und Reinier gehen raus.

61. Minute: Sporting beschränkt sich komplett auf Konter. Nur Paulinho und Sarabia lauern vorne, der Rest arbeitet gegen den Ball. Die Dortmunder haben ein Bollwerk zu knacken. Noch eine halbe Stunde steht auf der Uhr.

59. Minute: Bellingham wird stärker und treibt an. Der junge Engländer versucht es aus der zweiten Reihe, Adan lässt nach vorne prallen, aber kein Gelber ist zur Stelle.

57. Minute: Nochmal: Stand jetzt ist der BVB raus, mit einem Tor hätte die Rose-Elf zumindest noch eine theoretische Chance aufs Achtelfinale. Doch das Ziel muss ein Unentschieden sein.

55. Minute: Gute Balleroberung von Malen, dann marschiert Brandt. Der bedient Bellingham, doch zu viele Beine sind im Weg und sein Schuss wird abgeblockt. Der BVB wird stärker - das muss er auch!

53. Minute: Meunier zieht aus rechter Position ab, Adan hält und der Ball kullert von Coates‘ Fuß ins Tor - doch Meunier stand im Abseits. Der Jubel über den Anschluss hielt nur kurz.

51. Minute: Sporting ist dran am nächsten Treffer. Dortmund präsentiert sich zu Beginn der zweiten Hälfte recht konfus und muss hier höllisch aufpassen, dass das nicht jetzt schon aus dem Ruder läuft.

49. Minute: Und was braucht der BVB nicht? Ein 3:0! Doch genau das wäre um ein Haar gefallen. Sporting kontert über Goncalves und Paulinho, die beiden spielen einen Doppelpass und plötzlich steht Paulinho frei vor Kobel. Der Schweizer macht sich breit und verhindert das nächste Gegentor. Das war knapp!

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Dortmund liegt zur Pause zurück

46. Minute: Can fügt sich gleich gut ein und holt eine Ecke raus. Er ist ein Mentalitätsspieler, genau das braucht der BVB jetzt.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit! Emre Can kommt für Nico Schulz. Jetzt müssen Tore her.

Halbzeit - Borussia Dortmund steht vor dem Champions-League-Aus! Die Rose-Elf hat in der ersten Hälfte nicht überzeugt, war aber auch nicht die schlechtere Mannschaft. Sporting präsentierte sich in Person von Pedro Goncalves eiskalt und liegt mit 2:0 vorne. Kann der BVB das noch drehen?

Halbzeit! Del Cerro Grande bittet zur Pause. Das lief denkbar schlecht für die Borussia. Welche Worte findet Rose in der Halbzeit? Stand jetzt wäre der BVB ausgeschieden.

44. Minute: Ist das bitter für die Dortmunder. Sporting nutzt beide Chancen eiskalt. Eigentlich ist der BVB sogar die bessere Mannschaft, ist aber nicht kaltschnäuzig genug.

40. Minute: Und wie nach dem ersten Gegentor hat Malen sofort wieder eine Riesen-Chance. Er umkurvt Torwart Adan, wird von Feddal am Fuß getroffen und läuft trotzdem weiter. Der Winkel wird spitz, auf der Linie rettet Inacio für die Hausherren. Wahnsinn!

38. Minute: TOOOOOOOOOOOR für Sporting Lissabon! Wird es heute ein schwarz-gelber Alptraum? Die Portugiesen kombinieren sich gut durch, Dortmund bekommt keinen Zugriff. Goncalves wird freigespielt und hämmert das Leder von der Strafraumgrenze in die Maschen.

37. Minute: Düstere Miene bei Marco Rose an der Seitenlinie. Wenn das heute schief geht, muss sich der Trainer einige unangenehme Fragen gefallen lassen.

34. Minute: Das Spiel nimmt Fahrt auf. Auf der Gegenseite wird es schon wieder brenzlig: Paulinho hat viel zu viel Platz, Pongracic wirft sich aber in letzter Sekunde in den Ball.

32. Minute: Wacht der BVB jetzt auf? Malen kommt im Strafraum zum Schuss und zimmert den Ball gegen den Pfosten. Um ein Haar der schnelle Gegenschlag.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Schulz-Bock führt zu erstem Tor

30. Minute: TOOOOOOOOR für Sporting Lissabon! Ein langer, uninspirierter Ball wird zur Falle für den BVB. Schulz unterschätzt ihn, schlägt ein Luftloch und Goncalves bedankt sich. Riesen-Bock vom Linksverteidiger!

25. Minute: Viel Stückwerk. Man hat das Gefühl, die Mannschaften befinden sich immer noch in der Abtastphase.

23. Minute: Brandt macht einen engagierten Eindruck. Zählbares springt bei seinen Aktionen allerdings noch nicht heraus.

20. Minute: Auch der BVB brennt kein Feuerwerk ab. Bellingham verspringt ab und zu der Ball, Reus ist noch gar nicht im Spiel. Die Innenverteidigung mit Pongracic und Akanji steht sicher.

16. Minute: In Lissabon ist volles Haus - und das ist zu spüren. Die Fans brennen Pyros ab und schreien sich die Seele aus dem Leib. Nur auf die Spieler scheint diese Euphorie noch nicht übergesprungen zu sein. Zaghafter Beginn der Mannschaft von Ruben Amorim.

12. Minute: Akanji spielt einen scharfen Ball in die Spitze, wo Malen sich gut freiläuft. Der Holländer zieht zweimal auf, sein flacher Schuss prüft Adan aber nicht wirklich. Aber so kann es gehen für den BVB!

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Dortmund vermisst Haaland

10. Minute: Sporting erkämpft sich den ersten Eckball. Sie spielen es kurz, Reis kommt aus 20 Metern zum Abschluss - doch Kobel hat ihn sicher.

8. Minute: Schulz bricht auf links durch, findet aber keinen Abnehmer in der Mitte. Wo ist eigentlich dieser blonde Norweger?

6. Minute: Dortmund übernimmt das Zepter, der Ball läuft gut. Reus sucht Akanji bei einem Freistoß, doch Sporting-Keeper Adan geht dazwischen.

4. Minute: Malen fällt im Strafraum - aber alles sauber. Coates stellt clever den Körper rein.

3. Minute: Reus mit dem ersten Abschluss für den BVB. Seinem Schuss fehlen aber einige Km/h.

Anpfiff! Der Ball rollt. Achtelfinale oder raus? Der BVB hat es selbst in der Hand.

Update, 20.52 Uhr: Marco Rose betont kurz vor dem Spiel: „Wir müssen heute die Tiefe suchen.“ Donyell Malen dürfte die Dreierkette von Sporting ebenfalls mit seiner Schnelligkeit vor Probleme stellen.

Update, 20.45 Uhr: In 15 Minuten pfeift Schiedsrichter Carlos del Cerro Grande aus Spanien den Kick an. In der Bundesliga wurden die Dortmunder Siege zuletzt meist erzwungen - welche Leistung hat das Team heute in den Schuhen? Auswärts gegen den portugiesischen Meister wird es nicht leicht. „Es wird hitzig werden“, vermutet Sportdirektor Sebastian Kehl vor der Partie.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Can nur auf der Bank, Reinier darf starten

Update, 20.22 Uhr: Der Countdown läuft! Für Borussia Dortmund geht es heute um enorm viel. Bisher steht nur der FC Bayern sicher im Achtelfinale der Champions League - die Schwarz-Gelben können mit einem Sieg heute folgen. RB Leipzig ist schon raus, die Sachsen spielen parallel gegen den FC Brügge um den Einzug in die K.o.-Runde der Europa League.

Update, 19:58 Uhr: Jetzt ist klar, welche BVB-Elf Marco Rose heute ins Rennen schickt! Julian Brandt steht wieder in der Startelf, er zeigte zuletzt ansteigende Form. Die große Überraschung ist aber: Youngster Reinier darf von Beginn an ran! Marin Pingracic ersetzt den fehlenden Mats Hummels in der Innenverteidigung. DFB-Star Emre Can sitzt nur auf der Bank.

Update vom 24. November, 19.21 Uhr: Zahlreiche BVB-Fans sind zur Champions-League-Partie mitgereist, die in gut anderthalb Stunden beginnt. Ein paar von ihnen werden das Spiel aber nicht im Stadion verfolgen können: Mehrere Fans der Ultra-Szene sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch festgenommen worden.

In einer Lissaboner Bar war es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Nach Informationen des SID wurden dabei zwei Polizisten verletzt, sieben bis neun Borussia-Fans sitzen in Untersuchungshaft.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Zieht Dortmund in die K.o.-Phase ein?

Erstmeldung vom 24. November: Lissabon - Für solche Partien wurde wohl der Begriff „Do-or-die-Spiel“ erfunden. Sowohl Borussia Dortmund* als auch Sporting Lissabon stehen vor dem 5. Spieltag der Champions League* mit sechs Punkten da. Gewinnt die Elf von Marco Rose im Estadio José Alvalade, steht sie aufgrund des gewonnenen Hinspiels (1:0) sicher im Achtelfinale. Verlieren Marco Reus und Co. mit mehr als einem Tor Unterschied, sind sie raus.

Bei den Borussen, die seit Wochen ohne ihren Superstar Erling Haaland* auskommen müssen, stimmten jüngst die Ergebnisse - der Fußball war nicht immer berauschend. Im vorgezogenen Endspiel um die Achtelfinal-Teilnahme spielt der BVB „auf Sieg“, wie Marco Rose ankündigte.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Marco Rose mit Patzer auf der PK

„Auf Unentschieden zu spielen, ist keine Option. Das funktioniert nicht“, ist er überzeugt. „Das Spiel in Lissabon hat eine herausragende Bedeutung für uns“, machte auch Sportdirektor Michael Zorc klar. Auch finanziell. Für den Einzug in die K.O.-Phase winkt eine Prämie von 9,6 Millionen Euro.

Auf der Pressekonferenz unterlief Trainer Rose ein Faux-Pas, den seine Spieler sich besser nicht zum Vorbild nehmen. Eine portugiesische Journalistin wollte vom 45-Jährigen wissen, was er denn von Sportings Trainer Ruben Amorim halte. Roses Problem: Der Name sagte ihm nichts. „Öh, keine Ahnung“, stotterte er zunächst.

BVB - Sporting Lissabon im Live-Ticker: Rose lädt gegnerischen Trainer auf Glas Wein ein

Als er begriff, dass die Dame den gegnerischen Trainer meinte, sagte er: „Oh, Entschuldigung, das ist natürlich mega peinlich jetzt. Ein guter Trainer auf jeden Fall, dessen Namen ich nicht kannte.“ Die Situation war ihm sichtlich unangenehm - er versuchte, sie mit einer spontanen Einladung zu retten. „Morgen werde ich Ruben zu einem Glas Wein einladen. Denn das darf mir natürlich nicht passieren.“

Der Sporting-Coach nahm es gelassen und antwortete: „Ich bin sehr glücklich über die Einladung, das ist eine nette Geste“, sagte er. Ob die Stimmung beim Spiel auch noch so friedlich ist? In unserem Live-Ticker erfahren Sie es. Anpfiff ist um 21 Uhr. (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare