Ressortarchiv: Fussball

Neuer Wirbel in WM-Affäre: Wollte FIFA Zahlungen für Afrika?

Zeitungsbericht

Neuer Wirbel in WM-Affäre: Wollte FIFA Zahlungen für Afrika?

Frankfurt/Main - In der Affäre um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 sorgt der Bericht über eine weitere vermeintliche finanzielle Forderung des Weltverbands FIFA für neuen Wirbel.
Neuer Wirbel in WM-Affäre: Wollte FIFA Zahlungen für Afrika?
Blatter widerspricht: Nie Geld gefordert

Blatter widerspricht: Nie Geld gefordert

Berlin - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat nach eigenen Worten weder von Franz Beckenbauer noch vom Deutschen Fußball-Bund eine Zahlung von zehn Millionen Schweizer Franken gefordert.
Blatter widerspricht: Nie Geld gefordert
Schlammschlacht eskaliert: Zwanziger weist Vorwürfe zurück

WM-Affäre

Schlammschlacht eskaliert: Zwanziger weist Vorwürfe zurück

Köln - Die Affäre um die WM 2006 geht weiter, der Ton im Schlagabtausch zwischen DFB und Theo Zwanziger wird schärfer. Dieser weist alle Vorwürfe zurück.
Schlammschlacht eskaliert: Zwanziger weist Vorwürfe zurück
DFB-Präsident Niersbach im Video-Interview: "WM war nicht gekauft"

Nach Vorwürfen

DFB-Präsident Niersbach im Video-Interview: "WM war nicht gekauft"

Frankfurt - Die Macher des Sommermärchens 2006 wehren sich energisch gegen die Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft vor neun Jahren in Deutschland.
DFB-Präsident Niersbach im Video-Interview: "WM war nicht gekauft"
Offiziell: Effenberg neuer Coach in Paderborn 

Erste Trainerstation für ihn

Offiziell: Effenberg neuer Coach in Paderborn 

Palma de Mallorca - Seit Montagabend ist über die Verpflichtung von Stefan Effenberg bei SC Paderborn diskutiert worden. Seit Dienstagmittag herrscht nun Klarheit.
Offiziell: Effenberg neuer Coach in Paderborn 
Effenberg als Trainer? Das sagt Paderborn

Heuert der Tiger in der Provinz an?

Effenberg als Trainer? Das sagt Paderborn

München - Den Trainerschein hat er schon seit 2012, einen Job auf der Bank fand Stefan Effenberg bislang nicht. Das könnte sich nun ganz schnell ändern. Offenbar steht ein Engagement in der 2. …
Effenberg als Trainer? Das sagt Paderborn
Klinsmann unter Druck: Spiel des Jahres gegen Mexiko

Klinsmann unter Druck: Spiel des Jahres gegen Mexiko

Er hat mit den USA noch nie gegen Mexiko verloren, steht aber dennoch gewaltig unter Druck. Jürgen Klinsmann will mit der amerikanischen Nationalmannschaft am Samstag das Ticket zum Confederations …
Klinsmann unter Druck: Spiel des Jahres gegen Mexiko
Müllers Krankheit: "Das Schlimmste, was einem passieren kann"

"Bomber der Nation" leidet an Alzheimer

Müllers Krankheit: "Das Schlimmste, was einem passieren kann"

München - Gerd Müller war der „Bomber der Nation“, für viele der beste Stürmer, den Deutschland je gesehen hat. Nun machte sein Club FC Bayern öffentlich: Der 69-Jährige leidet an Alzheimer. Nicht …
Müllers Krankheit: "Das Schlimmste, was einem passieren kann"
Gerd Müller an Alzheimer erkrankt

Sorge um Torjäger-Legende

Gerd Müller an Alzheimer erkrankt

München - Große Sorge um den „Bomber der Nation“: Torjäger-Legende Gerd Müller ist an Alzheimer erkrankt. Das teilte Rekordmeister Bayern München am Dienstag mit.
Gerd Müller an Alzheimer erkrankt
Medien: Dreijahresvertrag für Klopp in Liverpool

Medien: Dreijahresvertrag für Klopp in Liverpool

Liverpool - Was ist dran an den Gerüchten um Jürgen Klopp? Der Ex-BVB-Coach steht beim FC Liverpool ganz oben auf der Liste.
Medien: Dreijahresvertrag für Klopp in Liverpool
Nach Torflaute: Di Santo feiert Befreiungsschlag

Schalkes sechster Sieg in Serie

Nach Torflaute: Di Santo feiert Befreiungsschlag

Gelsenkirchen - Mit sechs Siegen in Serie hat Schalke 04 den Vereinsrekord eingestellt. Grundlage für das 4:0 gegen Tripolis in der Europa League war Neuzugang di Santo, der seine Ladehemmungen …
Nach Torflaute: Di Santo feiert Befreiungsschlag
Dank Di Santo: S04-Siegessiere geht weiter

Weiße Weste in der Europa League

Dank Di Santo: S04-Siegessiere geht weiter

Gelsenkirchen - Das erste Heimspiel der Europa League Saison wurde zu den Franco Di Santo Festspielen. Der Argentinier schoss die Griechen aus Tripoli im Alleingang in der ersten Hälfte ab.
Dank Di Santo: S04-Siegessiere geht weiter