Nejmeddin Daghfous spielte 2018 noch in Liga zwei für den SV Sandhausen. (Foto: dpa)
+
SV Sandhausen - SpVgg Greuther Fürth

FC Gießen

FC Gießen: "Wenn kein Sponsor abspringt..."

  • Sven Nordmann
    vonSven Nordmann
    schließen

Nach der Verpflichtung des prominenten Nejmeddin Daghfous nimmt der kommissarische Geschäftsführer des Fußball-Regionalligisten FC Gießen, Markus Haupt, Stellung.

Faustdicke Überraschung beim FC Gießen: Der heimische Fußball-Regionalligist hat am Dienstag den 33-jährigen früheren Zweitligaprofi Nejmeddin Daghfous verpflichtet. Der Offensivakteur kommt unter anderem auf 144 Einsätze in der 2. Bundesliga, spielte einst für den FSV Mainz 05, die Würzburger Kickers und den SV Sandhausen.

Zuletzt war der Offensivakteur bei den Offenbacher Kickers unter Vertrag. Dort wurde ihm fristlos gekündigt, nachdem Daghfous seinem Mitspieler Luigi Campagna bei einer Auseinandersetzung im Training mit einem Faustschlag die Nase gebrochen haben soll.

FC Gießen: Öztürk und Hofmann fallen aus

Der FC Gießen reagiert damit auch auf die neuerlichen Verletzungssorgen. Der 32-jährige Stürmer Aykut Öztürk droht mit einem Muskelfaserriss über mehrere Wochen auszufallen, den 25-jährigen Mittelfeldspieler Johannes Hofmann plagen Adduktorenprobleme. 

Auf die Frage, wie der FC Gießen die Verpflichtung des Ex-Profis stemmt, antwortete der kommissarische Geschäftsführer Markus Haupt: "Indem wir ihn bezahlen. Wenn kein Sponsor abspringt, steht die Saisonplanung."

Markus Haupt: "Wenn alles normal läuft, bekommen wir keine Probleme."

Ist die Saison des Fußball-Regionalligisten im Gegensatz zum Vorjahr dieses Mal finanziell also bis zum Ende abgesichert und durchgeplant? Markus Haupt: "Natürlich. Wenn alles normal läuft, bekommen wir keine Probleme."

Am Montag hatte sich Vorsitzender Dominik Fischer von seinem Amt zurückgezogen – Thilo Harnisch als 2. Vorsitzender rückt nach, gleichwohl müssen sowohl Dominik Fischer als auch sein Vater Jörg Fischer als zurückgetretener Geschäftsführer auf der Mitgliederversammlung noch entlastet werden.

Einen Termin für die Mitgliederversammlung gibt es nicht

Einen Termin für diese Versammlung gibt es nach wie vor nicht – das Geschäftsjahr des FC endete am 30. Juni. Markus Haupt: "Die Bilanzen müssen aufbereitet werden, das ist nicht in zehn Tagen erledigt. Zeitnah sollte die Versammlung aber stattfinden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare