+

FC Gießen

FC Gießen holt Punkt in Homburg

  • schließen

Teilerfolg für den heimischen Fußball-Regionalligisten: Der FC Gießen fährt beim 0:0 in Homburg einen Zähler ein. Die Konkurrenz punktet allerdings auch durchgehend.

Der FC Gießen hat am Samstagnachmittag, dem letzten Tag im November 2019, einen Teilerfolg eingefahren. Der heimische Fußball-Regionalligist holte beim Tabellenvierten FC Homburg auswärts einen Punkt.

Die Gießener trennten sich vom Traditionsverein dabei vor 870 Zuschauern mit einem 0:0, ließen kaum Torchancen zu, waren selbst aber auch nur über gelegentliche Konter gefährlich. 

Verbessert hat sich die tabellarische Position damit aber nicht. Der FK Pirmasens, am kommenden Samstag Gegner der Gießener im Waldstadion (14 Uhr) rückte dank eines Heimsieges bis auf zwei Punkte an Gießen heran. Zudem haben direkte Konkurrenten wie der FSV Frankfurt oder der Bahlinger SC erneut gewonnen.

Gießen rangiert damit weiterhin auf Tabellenplatz 15, der nach aktuellem Stand der Dinge den Abstieg bedeuten würde. Noch sind 15 Spieltage Zeit, daran etwas zu ändern.

FC Homburg:  Salfeld - Maek, di Gregorio, Maier, Eichmann, Neubauer, Theisen, Weiss, Steinherr (64. Carl), Sommer (64. Marceta), Dulleck (82. Telch).

FC Gießen: Löhe - Spang, Koutny, Nennhuber, Schadeberg - Rinderknecht, Hofmann, Cecen - Kara (84. Koch), Michel (66. Hirst), Benamar.

Im Stenogramm:  Tore: keine. - Zuschauer: 870. - Schiedsrichterin: Wacker (Großerlach).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare