Niclas Mohr (l.) trägt ab sofort das Trikot mit der Nummer 28 beim FC Gießen, rechts Cheftrainer Daniyel Cimen. FOTO: PM
+
Niclas Mohr (l.) trägt ab sofort das Trikot mit der Nummer 28 beim FC Gießen, rechts Cheftrainer Daniyel Cimen. FOTO: PM

FC Gießen

FC Gießen holt Niclas Mohr

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

(ms/pm). Der heimische Fußball-Regionalligist FC Gießen hat einen weiteren Spieler verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, hat sich Niclas Mohr den Mittelhessen angeschlossen.

Mit Niclas Mohr wird sich ein ehemaliger Akteur des SC Teutonia Watzenborn-Steinberg dem FC Gießen anschließen. Der 24-jährige ist flexibel auf der linken Außenbahn einsetzbar, kann aber auch im Zentrum agieren. Nach der Jugend bei Eintracht Frankfurt schloss sich Mohr 2015 der Teutonia an und absolvierte zehn Spiele in der Hessenliga. Im Anschluss folgten vier Jahre in den USA; wo er für die James Madison Dukes und die Long Island Rough Riders aktiv war. Nach dieser Erfahrung möchte Niclas Mohr wieder im deutschen Fußball aktiv sein und wird dies beim FC Gießen tun.

"Niclas ist auf der linken Außenbahn offensiv und defensiv einsetzbar und bringt dadurch eine enorme Flexibilität mit. Es ist schön, einen weiteren Spieler zurückzuholen, der zudem auch noch aus Gießen kommt. Wir freuen uns sehr, dass sich Niclas nach seiner Zeit in Amerika für uns entschieden hat", kommentierte Gießens Cheftrainer Daniyel Cimen den Transfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare