+
Mit seiner Größe von 1,95 Metern bringt Dimitrios Ferfelis durchaus Wucht mit. 

Regionalliga Südwest

FC Gießen: Neuer Mittelstürmer Dimitrios Ferfelis - Einsätze in Europa-League-Qualifikation

Dimitrios Ferfelis schließt sich dem FC Gießen an. Der 26-Jährige spielte schon in der Qualifikation für die Europa League. 

Dimitrios Ferfelis schließt sich dem FC Gießen an, nachdem er zuletzt für Wormatia Worms auf Torjagd ging. Der großgewachsene Mittelstürmer verbrachte die Jugend beim SV Werder Bremen, ehe er sich dem TuS Koblenz anschloss. 

Anschließend folgten mehrere Jahre im europäischen Ausland, in denen Ferfelis reichlich Erfahrung sammeln konnte. Zunächst zog es den Deutsch-Griechen nach Holland zum PEC Zwolle, anschließend wechselte er in seine Heimat zu PAS Giannina. Dort konnte Ferfelis sogar Einsatzzeiten in der Europa League sammeln. 

Insgesamt stand Ferfelis bereits in 78 Spielen in der Regionalliga Südwest auf dem Feld, dabei gelangen ihm 22 Treffer und 5 weitere konnte er vorbereiten. "Da ich offen für neue Herausforderungen bin und gerne neues entdecke, konnte ich in meiner Karriere bereits viele Erfahrungen sammeln und bin viel herum gekommen. Nun freue ich mich sehr, wieder in Deutschland und ein Teil des FC Gießen zu sein. Die Gespräche mit Herrn Gerber und Daniyel Cimen haben mich von diesem Projekt überzeugt und ich möchte schnellstmöglich zu 100 Prozent fit werden, um die gemeinsame Ziele zu erreichen", freut sich Dimitrios Ferfelis über den Wechsel in die Universitätsstadt. 

"Dimi ist genau der Stürmertyp, der uns bisher gefehlt hat. Nun sind wir in der Breite noch besser aufgestellt. Wir haben positive Gespräche geführt und freuen uns sehr, dass sich Dimi für uns entschieden hat", kommentiert Cheftrainer Daniyel den Transfer des Griechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare