Wie geht es beim FC Gießen nach dem positiven Corona-Test weiter? Der Kartenvorverkauf für das Heimspiel am Samstag (14 Uhr, Waldstadion) gegen Astoria Walldorf bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
+
Wie geht es beim FC Gießen nach dem positiven Corona-Test weiter? Der Kartenvorverkauf für das Heimspiel am Samstag (14 Uhr, Waldstadion) gegen Astoria Walldorf bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

FC Gießen

Corona-Fall beim FC Gießen

  • Sven Nordmann
    vonSven Nordmann
    schließen

Nun hat es auch Fußball-Regionalligist FC Gießen erwischt: Im Team der ersten Mannschaft gibt es einen positiven Corona-Fall.

Der FC Gießen hat einen positiven Corona-Fall und hat das Training bis auf Weiteres ausgesetzt. Das Gießener Gesundheitsamt ist über den Corona-Fall beim FC Gießen informiert.

Co-Trainer Marco Vollhardt bestätigte am Mittag: "Wir haben einen positiven Corona-Fall. Das Training wird bis auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, die Behörden sind informiert. Wir warten jetzt auf weitere Anweisungen vom Gesundheitsamt."

FC Gießen: Kartenvorverkauf für Heimspiel am Samstag bleibt vorerst geschlossen

Der Kartenvorverkauf für das Heimspiel am Samstag (14 Uhr, Waldstadion) gegen Astoria Walldorf bleibt bis auf Weiteres geschlossen, "da wir noch nicht wissen, ob das Spiel stattfinden kann", erklärte Max Schöber von der Geschäftsstelle des FC.

"Allgemein wird das Training bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Grund ist ein positiver Corona-Fall in unserer Mannschaft", erklärte Co-Trainer Marcel Niesner am Dienstagmittag in einem Schreiben an die Regionalliga-Mannschaft.

Weiterhin heißt es dort: "Bitte geht verantwortungsvoll mit der Situation um und grenzt eure Kontakte vorerst ein. Heute werden keine weiteren Tests mit der Uni mehr stattfinden. Sobald wir mehr wissen, auch zum weiteren Vorgehen, geben wir euch Bescheid."

Koblenz war am dritten Spieltag Gegner und hat mittlerweile mehrere Corona-Fälle

Das Heimspiel am Samstag gegen Astoria Walldorf (14 Uhr, Waldstadion) ist noch nicht abgesagt. Am dritten Spieltag traf der FC auf RW Koblenz, wo mittlerweile mehrere Corona-Fälle des Teams beim zuständigen Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz registriert sind. Die folgenden drei Partien der Koblenzer wurden daraufhin verlegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare