Christopher Spang wird nicht mehr für den FC Gießen auflaufen. (Foto: Friedrich)
+
Christopher Spang wird nicht mehr für den FC Gießen auflaufen. (Foto: Friedrich)

FC Gießen

Auch Spang verlässt FC Gießen

  • Sven Nordmann
    vonSven Nordmann
    schließen

Mit Christopher Spang verlässt ein weiterer etablierter Spieler den Fußball-Regionalligisten FC Gießen. Er war seit 2016 in Mittelhessen aktiv.

Das Feld der im weiten Rund bekannten Spieler des FC Gießen lichtet sich: Nun verlässt auch Mittelfeldmotor Christopher Spang den heimischen Fußball-Regionalligisten. Das gab Teammanager Marco Vollhardt am Dienstagabend bekannt. Der neue Verein des 27-Jährigen ist noch nicht bekannt.

Spang hatte beim FC noch einen gültigen Kontrakt bis zum Sommer 2021 - dieser wurde nun "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst. Er spielte seit 2016 in Mittelhessen, zählte nach dem abgewanderten Kapitän Vaclav Koutny zu den dienstältesten Akteuren des FC Gießen. In der letzten, abgebrochenen Regionalliga-Saison kam Spang auf 20 Einsätze.

Derzeit stehen 14 Spieler für die neue Saison beim FC Gießen unter Vertrag

Vor ihm verließen zuletzt bereits folgende Spieler das Waldstadion: Nico Rinderknecht (Schweinfurt 05), Christopher Schadeberg (Eintracht Stadtallendorf), Samuel Sesay (FSV Fernwald), Vaclav Koutny, Kevin Pezzoni, Ricardo Antonaci (alle Ziel unbekannt), Cem Kara (Hanau 93), Timo Cecen (Türk Gücü Friedberg) und Dimitrios Ferfelis (SV Atlas).

Zum festen Kader für die neue Saison, die laut Rahmenterminkalender im September starten soll, zählen aktuell folgende Akteure: Torhüter: Frederic Löhe, Nils Ellenfeld. - Abwehr: Jure Colak, Sascha Heil, Felix Lau. - Mittelfeld: Johannes Hofmann, Marco Koch, Tim Korzuschek, Dren Hodja, Zeki Erkilinc. - Angriff: Aykut Öztürk, Jake Hirst, Jann Bangert, Sebastian Butz.

Keine Einigkeit wurde bislang mit den zumindest noch offiziell als Spieler des FC Gießen gelisteten Andrej Markovic, Samir Benamar und Manuel Konate-Lueken gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare