1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Jens Petter Hauge wechselt nach Belgien

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Jens Petter Hauge durchlebt bei Eintracht Frankfurt aktuell schwere Zeiten.
In der vergangenen Saison konnte Jens Petter Hauge mit Eintracht Frankfurt den Gewinn der Europa League feiern. Jetzt soll er offenbar zum belgischen Erstligisten KAA Gent ausgeliehen werden. © Jürgen Kessler/imago

Die Kaderplanung von Eintracht Frankfurt ist noch nicht abgeschlossen. Jens Petter Hauge wird an KAA Gent verliehen.

Update vom Dienstag, 16. August 2022, 16.36 Uhr: Schon seit mehreren Tagen wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Jens Petter Hauge wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis zu KAA Gent. Das gab Eintracht Frankfurt am Nachmittag bekannt.

Eintracht Frankfurt: Jens Petter Hauge vom AC Mailand verpflichtet

Erstmeldung vom Sonntag, 14. August 2022, 16.28 Uhr: Frankfurt - Die Vorschusslorbeeren waren groß, als Jens Petter Hauge vor einem Jahr zunächst per Leihe vom AC Mailand zu Eintracht Frankfurt kam. Inzwischen wurde der 22-Jährige fest verpflichtet. Insgesamt kostete der Transfer des Norwegers die SGE zwischen sieben und zwölf Millionen Euro Ablöse.

Doch nun steht Hauge bereits wieder vor einem - zwischenzeitlichen - Abschied. Überzeugen konnte er für Eintracht Frankfurt bislang nicht. Und so soll er für ein Jahr nach Belgien ausgeliehen werden. Dort ist nach Informationen der Bild der KAA Gent interessiert. Es soll ein Leihgeschäft im Raum stehen und bald offiziell gemacht werden.

Eintracht Frankfurt: Jens Petter Hauge vor Wechsel zu KAA Gent

Demnach übernimmt Gent das volle Gehalt für den SGE-Spieler, besitzt aber keine Kaufoption. Die Idee von Eintracht Frankfurt: In Belgien könnte der 22-Jährige mehr Erfahrung und Spielpraxis sammeln, die ihm auch in der Bundesliga später zugutekommen könnte.

Für Eintracht Frankfurt lief Hauge in der vergangenen Saison insgesamt in 38 Pflichtspielen auf, 26 davon in der Bundesliga. Hier schoss er zwei Tore und gab zwei Vorlagen, ein weiteres Tor in der Europa League kam noch obendrauf. Dass er in der laufenden Spielzeit noch einmal für die SGE aufläuft, ist eher unwahrscheinlich. (fd)

Auch interessant

Kommentare