+
Durch einen 5:3-Erfolg bei Waldhof Mannheim zieht die SGE im DFB-Pokal eine Runde weiter. Das sagen  die Fans zum Spiel.

Eintracht Frankfurt

Eintracht-Fans zum DFB-Pokal: "Ein deutlicher Warnschuss für die Bundesliga"

Durch einen 5:3-Erfolg bei Waldhof Mannheim zieht die SGE im DFB-Pokal eine Runde weiter. Das sagen  die Fans zum Spiel.

Frankfurt/Mannheim - Die Eintracht kämpfte Waldhof  Mannheim in einem packenden Pokal-Fight nieder und sicherte sich durch den 5:3-Erfolg den Einzug in die Zweite Hauptrunde des DFB-Pokals. Trotz des Sieges lieferte die SGE aber vor allem in der ersten Hälfte eine sehr durchwachsene Leistung ab. Die Abwehr um Martin Hinteregger und David Abraham bekam die Offensive der Gastgeber nicht in den Griff und sah einige Male ganz alt aus. Was sagen die Eintracht-Fans zum Pokalspiel in Mannheim? Wir haben Stimmen aus dem offiziellen Forum der SGE zusammengetragen.

ThePaSch sieht das Spiel als Warnung für die Bundesliga: "Uff. Das war eine schwere Geburt. Grottenschlecht angefangen, bärenstark aufgehört. Ante unser Retter. Man kann allerdings echt nicht ausschlagen, dass er auch eine beschämende erste Hälfte gespielt hat. Da war die ganze Mannschaft mit im Boot, sowohl im Guten, als auch im Schlechten. Bin froh, dass wir am Ende doch ein super Ergebnis da stehen haben, aber die erste Hälfte sollte ein deutlicher Warnschuss für die Bundesliga sein."

Eintracht-Fans: Wachmacher zur rechten Zeit

Für cm47 war es ein Wachmacher zur rechten Zeit: "Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Wir brauchen eben immer einen Wachmacher und der funktioniert am besten, wenn der Gegner in Führung liegt. Ich hatte keine Zweifel daran, dass wir das noch biegen, wenn erstmal der Wecker geklingelt hat. Eine Runde weiter, das zählt unterm Strich. Das etliche nicht unbedingt Normalform hatten und individuelle Fehler produzierten, geschenkt. Wenn Hütter es schafft, das die Mannschaft mal von Beginn an hellwach ist und nicht erst nach 20-25 Min., dann wäre schon viel erreicht."

Sorgen haben viele SGE-Fans vor allem bei der Abwehr. "Das einzige worüber ich mir Sorgen mache ist die Defensive. Gegen Ende der Saison sah das schon nicht gut aus. Abraham ist für mich mittlerweile alles andere als sicher," sagte keinabseits. FrankfodderBubb  schließt sich der Meinung an: "Pflicht erfüllt, weiter geht's. Was ich mich frage: War das heute just ein gebrauchter Tag in der Defensive, oder braucht es hinten noch Verstärkungen?"

JanFurtok4ever ist optimistisch, dass die Defensive zur alten Stärke zurückfindet: "Ich gehe davon aus, dass die Abwehr sich schon wieder fangen wird. War das nicht letzte Saison auch so? Hasebe und Abraham in den ersten Spielen unterirdisch und das legte sich dann auch schnell wieder. Die älteren Herren brauchen halt ein paar Spiele, um richtig auf Temperatur zu kommen."

Die Fans der SGE ziehen aber auch den Hut vor der Moral der Mannschaft und dass sie das Spiel noch drehen konnte. "Und jetzt mal ernsthaft: 20-30 richtig miese Minuten von uns plus etwa fünf schwache Minuten vor dem 2:3. Aber sich aus dem selbst verursachten Schlamassel rauszukämpfen und fünf Tore zu schießen, ist eben auch eine Leistung. Sinnbildlich eben Ante, erst völlig indiskutabel und dann Matchwinner, noch paar Minuten länger und der hätte wohl noch einen Fallrückzieher vom Mittelkreis im Tor untergebracht," so SGE_Werner.

Die gleiche Meinung hat auch Geo-Adler: "Ich find's toll, dass die Mannschaft sich nach der Pause deutlich steigern konnte. Zunächst hatte man dann bei seinen Chancen nicht das nötige Glück und bekommt ein Gegentor. Danach das Ding gedreht und sicher entschieden. Nächstes Mal aber bitte etwas weniger zittern."

Großes Lob an Waldhof Mannheim

Ein dickes Lob für Waldhof Mannheim hatte Diegito: "Pflicht erfüllt, alles andere ist egal. Andere sind gestern jämmerlich ausgeschieden, wir nicht. Gegen eine so bissige, aufgepuschte Waldhof-Mannschaft musst du erstmal bestehen. Apropos Waldhof: Grandios was ich da heute erleben durfte. Wie ein Zeitsprung 20 Jahre zurück. Ein Verein an dem die Kommerzialisierung und Eventisierung bis jetzt völlig vorbei gegangen ist, kein Wunder nach all den Jahren in der Regionalliga, eventuell dürfte sich das auch bald ändern... aber diese Ursprünglichkeit, dieses unverfälschte hat mich heute fasziniert. Das ist noch ein richtiges Fußballpublikum, mit Herz und einer Prise Assi-Touch. Herrlich."

(smr)

Lesen Sie auch:

5:3 gegen Mannheim: Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Eintracht Frankfurt gewinnt im DFB-Pokal gegen Waldhof Mannheim. Ein Blick auf die Einzelleistungen aller Spieler.

Ante Rebic - ein Heißsporn on Fire

Ante Rebic schnürt in Windeseile einen Hattrick und bewahrt die Eintracht im Alleingang vor einer Blamage in Mannheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare