+
Wechselt Cenk Tosun zurück zu Eintracht Frankfurt?

Eintracht Frankfurt

Stürmersuche: Verpflichtung von Ex-Adler auf der Zielgeraden

Eintracht Frankfurt will sich im Angriff noch verstärken. Ein heißes Gerücht gibt es um einen Ex-Spieler der SGE.

Update, 14. August, 13.24 Uhr: Es besteht Kontakt zum 28 Jahre alten Mittelstürmer. Der türkische Nationalspieler verdient in England vier Millionen Euro – netto. Das stellt sicherlich eine Hürde dar. In jedem Fall sollen die Verhandlungen mit dem neuen Angreifer sehr weit sein, eine Verpflichtung in den nächsten Tagen ist wahrscheinlich.

Update, 13. August, 13.24 Uhr: Cenk Tosun bestätigt Kontakt zu Eintracht Frankfurt, wie der Wiesbadener Kurier berichtet: "Erst will ich aber meine Knieverletzung auskurieren, außerdem fühle ich mich in Everton wohl", sagte er der Zeitung.

Erstmeldung, 12. August 2019, 11.40 Uhr: Frankfurt - Der Transfermarkt hat noch bis zum 1. September geöffnet. Der Eintracht bleibt also noch etwas Zeit, um den gesuchten Stürmer zu finden. Laut fussball.news beschäftigt sich die SGE aktuell mit Cenk Tosun, der bereits von 2006 bis 2010 für Eintracht Frankfurt spielte, den Durchbruch aber nicht schaffte.

Eintracht Frankfurt: Tosun wechselte in der Jugend zur SGE

Tosun wurde im mittelhessischen Wetzlar geboren und wechselte bereits in seiner Jugendzeit zur SGE. von 2006 bis 2009 spielte er im Eintracht-Nachwuchs und anschließend bei Eintracht Frankfurt II in der Regionalliga. Sein einziges Bundesligaspiel absolvierte er in der Spielzeit 2009/10, als er am 34. Spieltag in der 75. Minute für den Tschechen Martin Fenin eingewechselt wurde.

Der 28-Jährige wechselte in der Winterpause der folgenden Runde in die Türkei und schloss sich Gaziantespor an. Dort trumpfte er auf und spielte sich in den Fokus einiger Top-Clubs. Nach vier Jahren zog er weiter zu Besiktas Istanbul und nach weiteren vier Spielzeiten wagte er den Sprung in die englische Premier League und geht seit Januar 2018 für den FC Everton auf Torejagd. Der Club aus Liverpool ließ sich den Transfer 22,5 Millionen Euro kosten.

Tosun durchlief alle deutschen Jugendnationalmannschaften von der U16 bis zur U21 und wechselte anschließend den Verband. Für die türkische Nationalmannschaft absolvierte er bislang 31 Partien und erzielte dabei elf Treffer.

In England konnte er seine Klasse bislang noch nicht so richtig unter Beweis stellen. Vergangene Saison gelangen ihm lediglich der Treffer in 25 Spielen. Er spielte aber auch nur selten über die vollen 90 Minuten und zum Ende der Saison saß er regelmäßig die gesamte Partie über auf der Bank.

Eintracht Frankfurt: Verhandlungsgeschick gefragt bei Tosun-Transfer

Englische Medien berichten, dass Everton den Angreifer gerne verkaufen würde. Der Spieler selbst liebäugelte schon vor ein paar Jahren mit einer Rückkehr zur Eintracht: „Es tut weh, dass ich mit meinem Verein nie in der Frankfurter Arena gespielt habe.“ Der Marktwert Tosuns beträgt laut Transfermarkt.de aktuell 18 Millionen Euro. Es wird also einiges an Verhandlungsgeschick nötig sein, um ihn von Everton zur Eintracht zu lotsen.

(smr)

Lesen Sie auch:

Eintracht-Fans zum DFB-Pokal: "Grottenschlecht angefangen, bärenstark aufgehört"

Durch einen 5:3-Erfolg bei Waldhof Mannheimzieht die SGE im DFB-Pokal eine Runde weiter. Das sagen die Fans zum Spiel.

5:3 gegen Mannheim: Die Eintracht-Spieler in der Einzelkritik

Eintracht Frankfurt gewinnt im DFB-Pokalgegen Waldhof Mannheim. Ein Blick auf die Einzelleistungen aller Spieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare